Samtpfötchen

Samis pfötchen

oder: wieder zu fünft !😇

Version 2

Seit 3 Tagen bei uns zu Hause – ein Katzenmädchen! Gute 12 Wochen alt.

Sami 3 days with us

Nun sind wir fünf Mädels – eine davon Fleischfresserin (gar nicht drüber nachgedacht und die Gerüche sind gewöhnungsbedürftig 😳😝)

sami sleeping

Bilder in Aktion muss ich noch üben!😛

____

Vielen Dank für Eure netten und aufbauenden Worte zu meinem letzten Blogeintrag – ganz egal wo und wie sie mich erreicht haben. Habe mich über jeden sehr gefreut.💛

Ein paar Bilder und Worte..

.bevor sich das Jahr dem Ende zuneigt.

Es fehlen hier ja noch zwei Opelabos.

Und bevor die Knäuelchen in Umzugskisten wandern, hab ich sie fix fotografiert. Es sind vorerst die beiden letzten Abos. Das Abo ist bereits gekündigt. Das tat jetzt auch nicht so weh wie erwartet. Ich habe in den letzen 10 Monaten kaum gestrickt. Das führt ganz schnell zu der Einsicht, dass beim vorhandenen Wolllager, Neuzugänge großer Unsinn sind. So schön die Wolle auch sein mag.:)

September 2015

Opalabo September 2015

Dezember 2015

Opalabo Dezember 2015

Das Blog wird auf jeden Fall weiter bestehen. Und sollte ich wieder zu den Stricknadeln greifen, das ein oder andere Strickstück fertig werden, wird hier sicher was zu sehen und zu lesen sein. Ganz sicher nicht in der Fülle, wie es in den letzten Jahren der Fall war.

..

Wäre das anerzogene Sicherheitsdenken nicht so groß, würde ich dem kommenden Jahr mit einer gewissen Neugier entgegen gehen. Veränderungen, die in diesem Jahr durch die Trennung von meinem Mann ausgelöst wurden, werden sich im nächsten Jahr in Form von Umzug und beruflichen Entscheidungen manifestieren. Eins scheint sicher: Es wird ganz anders kommen !😉

Wichtig dabei, die Mädels und ich sind gesund!

..

Euch wünsche ich einen besinnlichen und gesegneten Ausklang des Jahres.

Nehmt viel Licht und positive Gedanken mit in das neue Jahr, damit es ein Gutes werden kann.

Ich grüße Euch herzlich !

Piep

Da mir vermehrt anfragen ins Haus flattern, warum hier keine Einträge kommen, mag ich mich mit dem Opelabo mal hier rein huschen.

Opalabo 2015 - 3

Hübsch wie immer und ein Single ist auch schon fertig.

Opalabo angestrickt

—–

Und da hier in meinem Leben gerade nicht alles rund läuft, wird es bei vorerst bei spärlichen bis keinen Einträgen bleiben. Aber irgendwann geht es weiter. Da gehe ich mal feste von aus!

..von Allspunup

..hat es ein Kammzug zum Garn geschafft.

Ich hatte mir vorgenommen etwas dicker zu spinnen. Nicht viel nur ein wenig. Und das hat ganz gut geklappt.

deep sea...

Statt 17/18 hat es nur es nur 15 WPI. Das ist eigentlich eine schöne Stärke für Socken. Eben nicht zu dünn!

deep sea.

Die Farben sind einfach toll. Es handelt sich um eine superwash Merino. Die Menge beläuft sich auf 118g und wie man sieht ist eine Zweifachzwirnung geworden.

Zeit für neues Sockenpaar

Es ist eines meiner allerersten gefärbten sock blanks gewesen:

Das Färben damals war abenteuerlich, alles verlief, zerlief und das blank lag schneller wie gedacht in einer Farbbrühe. Und so hat es echt lange gedauert, bis es nun doch verstrickt wurde. Erschwerend kam hinzu, dass das Ausgangsmaterial eine Trekking Pro Natura mit Bambus war. Ein ziemlich dürrer und auch harter Faden.

Aber die Socken sind irgendwie doch schön geworden. Allerdings gefiel mir das Paar erst so im Ganzen. Das hab ich ja öfter mal.😉

Eckdaten: Gr.39/40 Muster: Artemis by Cookie A

My wild Irish Girlie

Es ist ein Kammzug von Blue Moon Fiber Arts der so heißt. Und hab ich mich zwischenzeitlich gewundert, warum da ständig GRÜN kommt.. . Klar! Der Name ist Programm.😉

Und weil mir mein neuer PC immer mehr Spaß macht, nicht wundern wenn ich mit den Bildern etwas rumspiele!

Es ist ein zweifach gezwirntes Garn. Wieder einen Hauch zu dünn wie ich befürchte😯

18 WPI’s hat es. Das Gewicht ist noch unbekannt, der Strang ist noch ganz leicht feucht.

Naja und wenn man erst mal am Spinnrad sitzt, ist das immer wieder eine feine Sache. Die allerdings auch ihre Zeit braucht, bis so eine Schönheit die Spule verlassen kann.

juhuuu! up to date!

Es ist die Nummer Zwei, die nun aus meinem Wollkorb verstrickt ist. Das

Problem dieser Knäuelchen ist ja nicht, dass sie häßlich sind, sondern dass das Muster, welches ich mit ihnen mal stricken wollte, nicht gepasst hat. Und genauso schwierig ist es jetzt schon mal, ein geeignetes Muster zu finden. Das wird also noch spannend.

Um so schöner war es in diesem Fall. Ich hab in meinem Lieblingsbuch gestöbert.

Der Mustergeschmack verschiebt sich offenbar dann doch schon mal und so fand ich dieses Mal ganz viele Muster reizvoll, die mich bis dato gar nicht gereizt haben. In diesem Fall das Prana.

Ich hab das Muster für  Sneakersocken benutzt. Das ergab sich so, weil die STR sonst zu weit geworden wären mit der Maschenzahl, die das Muster verlangt.

Finde diese Socken total knuffig!

..und damit bin ich endlich mal komplett durch mit meinen Einträgen. Kein fertiges unfotografiertes Sockelpaar liegt herum!

💪💪💪