Das Sock Gate :)

Ein bisschen stand ich bei diesem Garn neben mir. Bei Tanja gesehen (sie hatte uns auch diesen Kammzug beschert), war so eine Art Gier nach diesem Garn wach geworden. Statt erst mal meinen Teil der Fasern für die zwei Spulen zu halbieren, hab ich direkt ALLES in mein “Spinnschüsselchen” in Streifen geteilt. Die Masse hat mich schon gewundert, aber die Sheep2Shoe Kits sind ja etwas reichlicher. Irgendwann war mir das auf der Spule aber auch komisch und ich bin mal suchen gegangen. Nach der nichtvorhandenen abgeteilten Hälfte. 8) Naja – die Einsicht kam und dann ging das Chaos ja erst richtig los. Ich hatte die Hälfte in meiner Schüssel zwar noch nicht versponnen, aber meine Pläne für die Farben musste ich über Bord werfen. 😐

Sheep2Shoe °Sock Gate°

Sheep2Shoes °Sock Gate°

100% superwash merino

111g, zweifach verzwirnt

Ich glaube, das Garn ist etwas dicker ausgefallen und auch haben sich in meiner Zerfahrenheit ein paar “Würmer” eingeschlichen”. *arghh* Eigentlich hatte ich sehr konkrete Sockenvorstellungen,was dieses Garn betrifft. Nun muss es wohl auf ein anderes Projekt warten!

Die Farben sind aber super schön!

Euch allen ein schönes Wochenende!

Werbeanzeigen

und heut …

… ein neues Garn und wieder eins von Blue Moon

(bin ja schließlich bei °B° im Spinning Alphabet)

°Koi Koi° Sheep 2 Shoe Kits

————————————————————-

100% superwash Merino

117g, zweifach verzwirnt, 5:6

Auf dieses Garn hatte ich mich schon richtig gefreut. Mir gefällt es, wenn eine Farbe nur ab und an in einem sonst Ton in Ton Gemisch auftaucht. Und wenn das dann noch so wunderbare kalte Blautöne sind. Einfach herrlich! Tanja, den hast Du perfekt ausgesucht!

und wieder zum G R O ß machen:

koi koi groß

————————————

Ansonsten ist meine Navileiste ein bisschen umstrukturiert. Immer noch elendig lang 😕 , aber ich klicke mich selbst ganz gern durch die Kategorien und Zusatzseiten. Ein bisschen hab ich rausgeschmissen. Der Button zum Spinning Alphabet hängt nun ziemlich weit unten (falls den doch mal jemand von Euch nach sucht 😉 ).

Und ich hab jetzt eine andere Form für meine alte ”Knitting Street” gefunden. Ich liebe ja diese Photoleisten, die die WPI’s :mrgreen: direkt mit Ravelry verbinden. Allerdings ist das ein Widget, welches hier in den nicht selfhostet Blogs von WordPress nicht funktioniert, weil es einen Javascript enthält. Nun fehlen zwar die Prozente *g*, aber mir gefällt es trotzdem und man kann sehen, was sich aktuell so auf meinen Nadeln tummelt.

Es herbstelt :o)

zuherbstelig nah b

Nee, nicht draußen – da ist es nur zu trocken 😦 – sondern hier auf meinem Garn. Jedenfalls war das Wollhuhn der Meinung, dass der Kammzug viiiiiiiiiiiel zu herbstelig für mich sei. Sie wird sehen, was sie davon hat! 😉 :mrgreen:

100 % Merino von Allspunup

° Wollhuhns „zu herbstelig“ °

166g, zweifach verzwirnt, 4:6

zuherbetlig offen a

… wunderbar bunt …

zu herbstelig nah a  zuherbstelig nah a

… mit einem kleinen Navajo dabei …

zuherbestelig navajo

… und noch als Strang …

zuherbstelig strang

Übrigens ist das das 2. Garn aus meinem Spinning ABC. Ich habe beschlossen, bei einem Buchstaben so lange zu bleiben, wie es mir Spaß macht. Und so sind zwei weitere Allpunups auf der Spule. Dann geht es aber weiter zum *B* – da kommen dann feine Blue Moon und Bee Mice Elf Kammzüge.

Ringelblumen liebende Mermaids ;o)

°°° Calendula Cable Socks °°°

STR  lightweight °Mermaid°

Gr. 39/40 (61 Maschen auf Ebenholz 2,5)

by Wollhuhn

Tanja: Dein Muster ist großartig. Es lässt sich so leicht stricken. Der Rapport ist schon nach einem Durchgang im Kopf!

Ich bin Tanjas Angaben gefolgt und habe bei einer STR auf der Musternadel mit 19 Maschen und auf den restlichen Nadeln mit 14 Maschen gestrickt. Allerdings habe ich mich gegen die Bündchenrunden entschieden. Ich mag Socken, die gleich mit dem Muster loslegen. Hieraus ergab sich dann ein Rollrand.

Mit der Farbwahl bin ich ja schon nach dem Anschlagen der ersten Socke nicht ganz glücklich. Ringelblumen sehen einfach anders aus. Punkt. Mir gefällt aber auch diese stehende Wilderung bei dieser Mermaid-Färbung nicht. Die Musterung in der Fersenwand bringt die Wolle meiner Meinung nach am schönsten raus. 😐 Allerdings ist meine Große ganz angetan von diesen Socken – fragt sich nur, ob das noch so ist, wenn die Socken dann passen. *gg*

kardiert :o)

Damit das mit den Kategorien hier auch stimmt! 😉

regenbogen

Ich hatte von Tanja zum Geburtstag einen Kammzug in ganz intensiven Regenbogenfarben bekommen. Da die Abschnitte für meine Ausdauer in sich zu lang waren und mir das „Mischen“ (indem ich ein Stück hier abreiße und dann wieder von der Farbe was nehme) nicht liegt, habe ich die Fasern einfach über die Kardiermaschine geschickt. Noch ein bisschen weiße superwash Merino dazu und das Ergebnis hat uns alle hier in echtes Verzücken versetzt. Die Mädels waren hin und weg. 🙂

 spectrata

spectrata 1

spectrata 2

spectrata 4

Die 2. Spule ist fast fertig und ich bin sehr gespannt auf das Verzwirnte. Wie ich die Vliese zum Spinnen geteilt habe, müsste hier in der Bilderleiste von Flickr bald zu sehen sein. Ansonsten gibt es es mehr dazu, wenn ich Euch das fertige Garn zeige.

+++ Funkytown +++

Vom Wollhuhn Tanja habe ich zum Geburtstag einen Kammzug von dkKnits bekommen. Und nicht irgendeinen! Sondern einen besonderen aus dem Club „Sweet Tooth Delivery“. In diesem Jahr „arbeiten“ wir uns dabei durch diverse Mahlzeiten des Tages aufgelockert mit Musik. Becky hatte uns im März statt einem zwei Kammzüge ins Paket getan und Tanja hat mir einen von ihren *Funkytowns* abgegeben. 😛

Jedenfalls war ich bei den Spulen von den Farben superbegeistert. Beim Verzwirnen allerdings hatte ich das ungute Gefühl, dass mir das Garn gar nicht gefallen wird. Allerdings sieht man auf die Spule auch immer nur die „obere“ Schicht und nicht das ganze Garn. Nach dem Strangulieren sah es dann schon besser aus.

dkKnits +++ Funkytown +++

100% superwash Merino, zweifach verzwirnt

und hier noch im Strang

(wobei die Stränge auf den Bildern nie ganz wie in natura aussehen)

Und wenn Ihr mal so hintereinander meine gesponnenen Garne gucken wollt 😉 , ich habe die Kategorien jetzt ja als Liste in der Navi. Da kann man zum Beispiel „… gesponnen (70)“ anklicken. Dann kommen hintereinander alle Einträge von gesponnenen Garnen hoch, das hat mir selbst richtig Spaß gemacht, die mal durchzugehen. Da braucht man eigentlich gar keine Zusatzseiten!

Och

… da hätte ich ruhig mutiger (art)spinnen können ! 😉

Nur die vordere Spule ist auf meinem Mist gewachsen, die beiden anderen zeigt eine Seite aus dem Buch: „Intertwined: The Art of Handspun Yarn, Modern Patterns and Creative Spinning“ von Lexi Boeger, welches mir grad einfach so ins Haus geflattert ist. 🙂 Ich glaube, man darf bei diesen Garnen viel freier sein!

und auch hier noch einmal: Danke ! 😉