Dy-No-Mite

Merke ❗

Wenn das Ausspinnen der Singles eine kleine Ewigkeit dauert, ist das ein Fall fürs Navajoverzwirnen.

FatCatKnits °Dy-No-Mite°

Panda Top (60% SW merino/ 30% bamboo/ 10% nylon)

navajo plyed

Jedenfalls finden sich hier die Farben wieder. *gg*

Aber das ist auch das Typische am Navajo Verzwirnen.

Mich erinnern die Farben ein bisschen an Lego. Dieses Blau, Rot und Gelb.

Die erste Spule hatte ich schon im Urlaub gesponnen, die zweite dann hier. Da mein erstes Panda Garn zu dick ausgefallen war, bin ich auf dünn ausspinnen gegangen. Es hat irgendwie ewig gedauert. Ich brauchte keine zwei Meter verzwirnen, um zu erkennen, dass ein zweifach Garn zu dünn wird. 😦 Zu dickes Garn kann man ja noch irgendwie verstricken, aber zu dünnes. Nee, also sofort auf Navajo gewechselt und das Garn ist wirklich toll geworden. Da ist dann nur noch die Sache mit den Farben. *seufz*. Die Farbabschnitte sind viel zu kurz auf dem Single gewesen – das gibt also nur ganz kleine Ringel, wenn überhaupt.

Advertisements