Wenn ..

.. meine Freundin zu Besuch war,

schmücke ich mein Blog gern mit ihren Federn! 😉

geflizte Blüten

Wir haben gefärbt, gefilzt und gesponnen.

Sie hatte das Pioneer von Majacraft im Gepäck und ich war wirklich sehr überrascht, was für ein tolles Rad das ist. Es ist ja das preisgünstigte der Majacrafts. Aber es ist überhaupt kein Vergleich zum Kiwi, dem günstigsten Rad aus dem Hause Ashford. Und weil ich das Pioneer ja schon mehrmals empfohlen habe, bin ich nun ganz beruhigt! 🙂

Mit unseren Mädels hat sie diese Feen gewickelt und gefilzt.

fee b fee a fee c

Die sind so knuffig und hängen mit Blüte im Arm nun an den Scheibtischen der Drei.

Morgen gibt es wohl Socken, denn heute feiert Kim erst einmal mit ihren Freundinnen ihren Geburtstag! *uff*

Ich danke Euch für Euren lieben Glückwünsche!

bluten a

Advertisements

Man kann

.. sie wunderschön kaufen:

beads colage

felted beads gekauft bei Alchemyfibrearts

..

man kann sie aber auch ganz gut selbst machen:

beads colage a

Die haben wir trocken/nass vorgefilzt

– wirklich ohne Plan und System –

und dann im Wäschenetz in der Waschmaschine bei 60° mitlaufen lassen.

Das hat richtig gut geklappt und in meinen Lieblingsfarben gibt es dann auch noch welche:

blueyellow beads

..

Weil ich jemanden versprochen hab, hier mal meine Quellen immer mitzuposten:

.. laceweight ..

braucht man ja für die art yarn Spinnerei und ist irgendwie gar nicht so einfach zu finden.

lace konen aus england

Diese drei Konen kommen aus England – der ebay shop heißt: Woolwing .

Es sind je 100g 1ply cashwool – wird wohl aus Merino Vliesen gesponnen.

Wenn Ihr Tipps für „laceweight“ habt, bitte bitte her damit ! 😉

Zum schnelleren Wiederfinden füge ich meinem Schlaraffenland eine Unterkategorie für solche Eintrage hinzu.

seid lieb gegrüßt 🙂