Chevalier

FatCatKnits ‘Chevalier’

116g superwash merino, zweifach verzwirnt, Suzie

Chevalier a

Diese Färbung ist in diesem Monat “Featured Stock Colorway” bei FatCatKnits. Einfach ein Genuss, die Bilder in Ginnys Shop anzuschauen.

Da ich den Kammzug schon hier hatte, konnte ich ihn direkt verspinnen und vorgenommen hab ich mir auch, das Garn in diesem Monat noch zu verstricken. Vielleicht starte ich schon heute Abend. 🙂

Schon auf dem Niddy Noddy sieht das Garn toll aus.

 

Die Farben in natura sind noch ein klein wenig anders – ich hoffe, das kommt dann beim Stricken besser raus.

Auf jeden Fall war das Spinngenuss pur. Ich hab mal wieder gemerkt, wie gern ich Merinofasern in der superwash Variante ausspinne.

chevalier d

..gesponnen

Ich sitze wieder öfter an den Rädchen und das ist RICHTIG schön ♥

Diesen Kammzug von FatCatKnits hatte ich mir im Sommer bestellt und da gibt es ja soooooooo viele Möglichkeiten ihn auszuspinnen. Ich hab mich letztendlich dazu entschieden, den Farbverlauf zu erhalten, aber nicht durch dreifaches Navajo-Verzwirnen. Es ist ein zweifach Sockengarn geworden. Beim Spinnen hab ich mich wie eine Anfängerin gefühlt. Den NICHT superwash Kammzug konnte ich wegen der Farben nur 1x längs teilen und das Ausspinnen war dann hier und da trotz ordentlichen predraftings etwas holprig.

So schaut das Garn aus!

FatCatKnis ‘Nerds’

113g merino, zweifach verzwirnt auf der Suzie

Calypso – ein Handgesponnenes

FatCatKnits ‘Calypso’

superwash bfl, zweifach verzwirnt. Suzie

Ich wusste genau, dass ich diese Farben zu Sockengarn spinnen möchte. Nun ist das wieder bfl, was ich ja schon ein wenig störrisch finde, wenn es zu viel twist abbekommt. Bin mal gespannt, wie es sich verstrickt machen wird. 100%ig überzeugt bin ich nämlich nicht.

Aber toll sind die Farben auf jeden Fall. ♥

Und mit dem Regen heut kommt gleich so ein bisschen gemütliche Spinnstimmung auf. Dieses Garn hier ist noch vor unserem Sommerurlaub entstanden. Seit dem hatten wir einen so tollen Sommer und ich hab die Zeit meist draußen verbracht. Nun freu ich mich schon fast ein wenig auf die Zeit im Haus. Unsere Mädels erzählten heut morgen jedenfalls nur vom Advent und Weihnachten und Winter. 😯

Wizard Island

Das Garn hat mich dann doch überrascht. Die Singles auf der Spule waren dunkel und ich war mal wieder nicht so sicher, ob das Zweifache mir dann gefallen wird.

FatCatKnits ‘Wizard Island’

116g merino, zweifach verzwirnt, Suzie

weight: fingering (14wpi)

 

Und gleich sammel ich meine Kinder ein, die heute nur bis zur 3.Stunde Schule haben – dann sind FERIEN *freu*

 

Verstricktes Curry

FatCatKnits Kammzüge und Garne verspinne und verstricke ich immer total gern. Und wieder hat das Feuerland ganz laut HIER gerufen. 😀 Es ist total spannend, wie dieses Muster auf den verschiedenen Garne wirkt. Und irgendwie passt es überall drauf.

FatCatKnits ‘Curry’

100% superwash merino, zweifach gezwirnt

Gr.39/40 (60/64 Maschen auf Cubics 2,5)

Feuerland abgewandelt (wie immer :mrgreen: )

Das Garn hat mir schon so gut gefallen. Die Socken stehen in dem nix nach.

Einen lieben Gruß in die Runde ☺

Curry by FatCatKnits

Das stehen 121g wunderbares zweifach verzwirntes Merinogarn strickbereit. *freu*

aus diesem Kammzug von FatCatKnits:

Der Kammzug hat mich schon länger angelacht und das verspinnen war ein wahres Vergnügen. Gelb ist so eine tolle Farbe und hier mit den vielen weichen Tönen einfach nur Zucker (oder eben Curry).

Und mal ganz entgegen meinem Hang zum Ablagern von Strängen, kommt der heut noch auf den Nadeln. Das Knäuel sieht sooooooooooooo schön aus.

Curry e

Curry a

..und weiter geht’s :)

Die Bilder sind heut morgen bei der kargen Lichtausbeute etwas schwierig.

Jedenfalls habe ich mein erstes 3fach gern verstrickt und weil ich so unsicher wegen der Ergiebigkeit war, hab ich mich für Bettsocken entschieden. Wäre gar nicht nötig gewesen – es ist relativ viel Garn übrig geblieben. Und so viel dicker war der Faden auch nicht, obwohl ich hier mit nur 48 Maschen für unsere Große gestrickt habe.

FatCatKnits ‘Child’s Play’

aus diesem Garn (das untere)

Gr. 37/38 (48 Maschen auf KnitPro 2,5)

jede 4.Masche links

Das ist schon ein tolles Farbenspiel in den handgesponnenen und bei diesen 3fachen hier geht doch noch bunter zu wie ich dachte. 🙂

Jetzt fehlen vom letzten Jahr noch ein paar Wollzugänge :mrgreen: aber ansonsten bin ich recht up to date!

Euch einen schönen 1.Januar!

..und die Sockengarne :)

Waterlilly hab ich den von mir gefärbten Kammzug genannt. Leider sind die Farben im Garn etwas stumpfer geworden. Warum auch immer. Denn navajo verzwirnt bleiben die Farben eigentlich ganz gut erhalten.

Silly Spun ‘Waterlilly’

100% superwash corridale, 99g, navajo verzwirnt

Suzie

 

..

Ich weiß gar nicht, wie ich auf die 3fach Variante gekommen bin. Vielleicht aus dem Ärger darüber, dass meine Sockengarne immer zu dünn ausfallen. Und auf einmal war es auch klar, dass ich diesen schon qietschig bunten Kammzug zu einem bunten 3fach Garn spinne. Auch die Neugier, ob da nun Farbmatsch rauskommt oder nicht.

Das Ergebnis hat mich überwältigt. Schon oft hab ich von der Suchtgefahr eines 3fach gezwirnten Garnes gelesen – nun hat es mich wohl erwischt, denn ein weiteres badet und noch ein weiteres liegt schon vorbereitet am Spinnrad. 🙂

FatCatKnits ‘Child’s Play’

100% superwasch Merino, 111 g, 3fach verzwirnt

Suzie

 

Euch einen schönen Abend !

Eine Lintilla

Ich bin froh, dass Theresia auch eine Lintilla mit handgesponnenem Garn gestrickt hat. Denn erst war ich mit meiner hier etwas am Hadern. Ich war mir nicht so sicher, ob das handgesponnene Garn eine gute Wahl war. Aber nach dem Waschen ist Lintilla dann doch größer und vor allem weicher geworden. (Ein bisschen hart find ich sie allerdings immer noch. *grmpf*)

Lintilla

100% superwash merino gefärbt von FatCatKnits

aus diesem handgesponnenen Garn:

Und irgendwie ist das letzte  Foto das schönste. Die Farben sind hier am unverfälschtesten. Die Blaustichigkeit meiner Kamera bei Sonnenschein ist zum Mäusemelken. 😦

Snap

FatCatKnits ‘Snap’

Pandatop (sw merino, bamboo, nylon)

zweifach verzwirnt

 

Es ist ein schönes Garn geworden. Ich hab den Kammzug in der Mitte durchgebrochen und dann ohne zu teilen versponnen. Da beide Teile den gleichen Farbrapport hatten, ist nun eine Art Verlaufsgarn entstanden. Nicht unbedingt geeignet für Socken, aber da findet sich gewiss was. Vor allem da das Garn wunderbar weich geworden ist.

Vielleicht gibt es nachher noch den Cattywampus, da fehlen mir noch ein paar gute Bilder. 😉