Paar 98 !

Zum Abschluss von 2010 noch ein besonders schönes Paar!

dkKnits ‘New England Skies’

100% superwash merino

Gr.39/40 (60 Maschen auf Bambus 2,5)

toe up, jede 4.Masche links

 new england skies e 

Nur ein kleines Knäuelchen ist übrig geblieben. Dank toe up, denn ich wüsste sonst nie so genau, wie lang ich mir den Schaft leisten kann! Diese Socken hier sind so richtig schön. Fest im Griff, aber nicht zu dick und der Schaft auch nicht zu kurz. Von den Farben ganz zu schweigen. Die sind wie gemalt.

 

Es sind keine 100 Paar in diesem Jahr geworden. Sowas 😉 Aber das macht nix. Es waren viele Mustersocken dabei, sogar ein Jäckchen. Vornehmen tu ich mir nichts. Es läuft ja doch meist wie es will und das ist auch gut so. Aber ich freu mich schon auf die Socken 2011 – macht im Moment einfach ganz viel Spaß und mit dem Farben KAL wird bestimmt auch so manches gut abgelagerte oder auch gehütete Knäuelchen verstrickt.

Sollte es morgen hier ruhig bleiben, kommt gut ins neue Jahr !

Paraphernalia Nr.1

dkKnits °Wild Honey° Socks

Gr.40 (68 Maschen auf KnitPro 2,25)

Paraphernalia 

Das erste Paar im Rahmen des Zopfknitalongs ist fertig.

 

Gestrickt aus einem handgesponnen Strang mit dem Namen “Wild Honey”.

Der “handspun” Effekt macht die Socken etwas rustikal, wie ich es mag.

Auf der anderen Seite sind die Farben ganz weich und bunt.

 

Das Stricken hat riesigen Spaß gemacht, auch weil immer neue Farbkombinationen aus dem Knäuel kamen. Ich hätte nie gedacht, dass aus dem Garn so wunderbar bunte Socken entstehen. Auch das gewickelte Knäuel sah lange nicht so abwechslungsreich aus.

Und weil sich das Paraphernalia so einfach stricken läßt, hab ich gestern Abend schon die nächsten angeschlagen.

66/2010

Aura Coils ;)

  

dKnits °A tasty salad°

100% superfine merino

 

Noch vor dem Urlaub hab ich die ersten Coils auf dem neuen Spinnrad Aura gesponnen. Das klappte grundsätzlich super. Nur hatte ich auf dem thick and thin Single ein bisschen zu wenig Drall. Glaub ich jedenfalls.

Ein wenig kringelig ist der Faden, aber im Ganzen doch recht ausgewogen.

Beide Singles sind wieder von mir selbst gesponnen und auch aus dem gleichen Kammzug. Ich find, das sieht immer am schönsten aus. Die nächsten coils werd ich aber auf einen Konenfaden zwirnen. Einfach so zu Übungszwecken! 😉

 

 Salat coils e

coils Übungen

Damit ich mit den Spinneinträgen mal wieder hinterher komme … !

dkKnits °From dusk till dawn°

100% merino

Das ist die Beute aus dem Kammzug.

Und ich finde es gar nicht schlecht, dass ganz ungewollt zwei verschiedene Garne entstanden sind.

Ich habe eine Spule thick and thin gesponnen und daraus coils gemacht. Diesmal mit einem braunen gekauften Merinofaden  verzwirnt. Um weniger Drall in das Garn zu bekommen, habe ich meiner Suzie zum Verzwirnen den originalen Wirtel aufgesetzt und die coils wurden ganz gut. Auf jeden Fall ist das Garn durch die kleine Übersetzung ausbalanciert.

Auch hier fehlt den coils schon ein bisschen mehr twist!

from dusk till dawn g

Danach hab ich den Rest des Kammzugs zu thick and thin gesponnen, hab aber vergessen, den Wirtel wieder umzutauschen und was musste ich feststellen: Mein dick/dünn hatte viel zu wenig Drall für die coils. *grmpf* Erst mal liegen lassen und überlegen und dann kam die Idee. Einfach das dick und dünn verzwirnen (auch wieder mit dem braunen Merinofaden) und ich war so überrascht, was für ein tolles Garn dabei rauskam. 🙂

 

Ich denke, die beiden werden sich irgendwann zu einem tolle Projekt zusammentun!

dkKnits Nr.7

Es sind noch Ferien und ich mutiere zur Nachmittagsbloggerin.

mich kannst Du anklicken ! :)

dkKnits °Frosty Drift°

100% superwash merino, merino/tencel (Verhältnis unbekannt *g*)

162 g, zweifach verzwirnt

Irgendwann im letzten Jahr hab ich von  Becky diesen sogenannten “sugarspun” (Merino/Tencel)  geschenkt bekommen. Ich fand, er passt toll zum Frosty Drift Kammzug und so wurden die beiden eins. Ich habe beim Predrafting beide zusammen ausgezogen. Will heißen,immer je einen Streifen nebeneinander gelegt und dann die Fasern vorgezogen.

Mengenmäßig hab ich den kleinen grünen Kammzug richtig unterschätzt. Denn es ist richtig viel Garn bei rumgekommen. Das könnte glatt mal für Mustersocken reichen.

Frosty Drift - dkKnits

Nun bin ich mit dem °D° erst einmal fertig. Ich habe 7 Garne aus Kammzügen von dkKnits gesponnen. Sie sind nun echte Schätzchen, denn auf Grund von Becky’s Erkrankung wird es dkKnits vorerst nicht mehr geben. Sie war eine meiner liebsten Färberinnen, allerdings geht die Gesundheit vor!

Ich wünsche ihr mal von hier aus mal ALLES GUTE !

it's raining flowers 3

Dieses Sock Blank hatte ich im letzten Jahr für Becky zum Aufmuntern gefärbt!

Winter Wonderland :)

.. nicht nur draußen ..

Winter Wonderland Socks (dkKnits)

Gr. 39 (60 Maschen auf KnitPicks 2,5)

100% supwerwash Merino

toe up, dann jede 5.Masche links

Winter Wonderland (dkKnits)

Die sind traumhaft schön geworden

 

Der linke Socken ist etwas “dicker”. *g* Er wiegt ganze 9 g mehr und kann dies eben nicht verstecken. Auf dem linken Bildchen erkennt man das ganz gut. Ich hatte das schon einmal bei meinen Spawn of Brauns. Nun ja – ist eben handgesponnen. Die schwere Socke gefällt mir übrigens ein wenig besser (nicht von den Farben, sondern von der Substanz her). Ich mag es nicht, wenn das handgesponnene zu mager ist. Fazit: ruhig ein klein wenig dicker spinnen.

2/2010

Ein Bildchen geht noch .. hab einen guten Wochenstart !

Tropisch :)

°Tropical Holiday Socks°

100% superwash Bfl, handgesponnen

Größe meine (56 Maschen auf Bambus 2,75)

toe up, jede 4.Masche links

dkKnits °Tropical Holiday Socks°

*g* Irgendwie hab ich immer die gleiche Socke obenauf. Aber sie sind sich ja eh sehr ähnlich. Mein Focus war wohl mehr auf meine neue Digicam gerichtet. Also wenn die Bildchen hier und demnächst ein wenig anders ausschauen, dann weil ich rumprobier und es eben auch eine andere Kamera ist. Das was ich bis jetzt sehe, gefällt mir aber gut. 😉

Das Garn wurde doch ein klein wenig dicker. Also bin ich auf Nadelstärke 2,75 und hab mit nur 56 Maschen gestrickt. So kann ich die Socken nämlich in meine Schublade wandern lassen. Sie sind dadurch irgendwie sehr fluffig geworden.

tropical holiday hoch

Und nun wünsche ich Euch für heut Abend und das ganze nächste Jahr alles alles Gute.

Lasst die Korken knallen, wenn Ihr mögt.

Habt lieben Dank für Eure Besuche!

102/2009

dkKnits Nr.6

dkKnits °Tropical Holiday°

dkKnits °Tropical Holiday°

100% superwash Bfl, Navajo erzwirnt

gesponnen zu einem Sock Set

Beim Spinnen war es schon eine komische Sache mit diesen Farben hier. Sie wirkten irgendwie dreckig und blass. Nun hab ich die Socken schon fertig und bin begeistert. Die sind nämlich hell und freundlich. Bilder muss ich noch machen und dann gibt es die Socken auch gleich noch!

Beide Stränge wiegen 62g. Einer hatte etwa 125 m under andere 140 m Lauflänge.

gesponnen im Dezember 2009

Dann bis gleich! 😉

dkKnits Nr.5

dkKnits °Wild Honey°

dkKnits °Wild Honey°

Fiber Club 2/2009

225g,superwash Merino, zweifach verzwirnt, 4:4

 

Vor diesem Garn hatte ich etwas Bammel. Zum wiegt es die doppelte Menge und zum anderen war ich mir nicht sicher, ob mir das Ergebnis überhaupt gefallen wird. So schön, wie die Kammzüge ja aussahen, ich wusste nicht, wie ich sie verspinnen soll. Wer die Wahl hat, hat eben auch die Qual. Mir ist schon oft aufgefallen, dass Gelb im Verzwirnen schwierig ist. Da entstehen viele Kombinationen, die mir nicht gefallen. Navajo wollte ich aber auch nicht.

Letztendlich hab ich beide Kammzüge 4x der Länge nach geteilt, ohne auf genau gleich dicke Streifen zu achten. Auch die Reihenfolge bzw. Richtung wie diese Streifen auf die Spule kamen, hab ich dann nicht mehr beachtet. Und ich war … bin vom Garn echt überrascht. Es gefällt mir nämlich ganz gut!

Die Lauflänge kenn ich noch nicht. Aber das würde auch nicht so viel nützen, weil ich gar nicht weiß, wie viel laufende Meter ich etwa für Kniestrümpfe bräuchte. Ich werde das Garn halbieren und toe up einfach schauen, wie weit ich komme. Wenn die Strümpfe über die Wade gehen, ist das auch schon prima. Das merke ich gerade bei der klirrenden Kälte.

Allerdings rutschen meine °Innocents° schon ein wenig. Ich sollte ja berichten. Ich glaube, da fehlen oben wirklich die 10-15 cm Bündchen, die das Ganze über der Wade halten. Ich mag sie trotzdem und sie sind schon deutlich wärmer an den Beinen wie normale Socken.

dkKnits Nr.4

zum Anklicken ! :)

dkKnits °New England Skies°

115g, superwash Merino, 4:4

  

Ach und in dieses Garn bin ich wiederum ganz verliebt. Aber auch hier hatte ich erst ganz andere Vorstellungen, wie der Kammzug versponnen wohl aussehen wird. Mit dem Anstricken wird es etwas dauern. Allerdings hab ich mir für nächstes Jahr vorgenommen, einen Schwerpunkt auf die handgesponnenen Garne zu legen.

Und bei dem leichten Schneefall draußen

werd ich ich jetzt mal die Weihnachtsgeschenke aus den Verstecken holen und einpacken. 😉

dkKnits °New England Skies°