..und die Sockengarne :)

Waterlilly hab ich den von mir gefärbten Kammzug genannt. Leider sind die Farben im Garn etwas stumpfer geworden. Warum auch immer. Denn navajo verzwirnt bleiben die Farben eigentlich ganz gut erhalten.

Silly Spun ‘Waterlilly’

100% superwash corridale, 99g, navajo verzwirnt

Suzie

 

..

Ich weiß gar nicht, wie ich auf die 3fach Variante gekommen bin. Vielleicht aus dem Ärger darüber, dass meine Sockengarne immer zu dünn ausfallen. Und auf einmal war es auch klar, dass ich diesen schon qietschig bunten Kammzug zu einem bunten 3fach Garn spinne. Auch die Neugier, ob da nun Farbmatsch rauskommt oder nicht.

Das Ergebnis hat mich überwältigt. Schon oft hab ich von der Suchtgefahr eines 3fach gezwirnten Garnes gelesen – nun hat es mich wohl erwischt, denn ein weiteres badet und noch ein weiteres liegt schon vorbereitet am Spinnrad. 🙂

FatCatKnits ‘Child’s Play’

100% superwasch Merino, 111 g, 3fach verzwirnt

Suzie

 

Euch einen schönen Abend !

Werbeanzeigen

Mein erstes 3-fach Garn

Von den Kammzügen hab ich mal irgendwann abends schon im Dunkeln die Bilder gemacht, deswegen gibt es da nur einen mageren Ausschnitt – das meiste vom Bildmaterial war doch unbrauchbar *g*.

Die Kammzüge kommen von FatCatKnits und sind wieder eine “Lieferung” des Mixed Blessing Clubs.

FatCatKnits *Mixed Blessing September 2010*

100% Falkland wool, 3-fach gezwirnt

Es ist mein erstes “echtes” 3-fach Garn. Navajo gezwirnte Garne sind auch 3-fach, aber entstehen aus einem Single. Hier habe ich für jede Farbe auf 3 Spulen Singles gesponnen, die dann verzwirnt wurden. Angestachelt wurde ich von Pats Handschuhen. Sie hat dafür aus den gleichen Kammzügen 3-fach Garn gesponnen und verstrickt. Nun hab ich schon mal das Garn – die Handschuhe kommen dann irgendwann. 😉