Ca.180×180

Scrappie Woven Stitch 5

Sie ist ein Träumchen ohne Frage!

Scrappie Woven Stitch 6

Im August 2013 gestartet und im Oktober 2016 beendet.

So kann es mit den großen Decken gehen, sie brauchen ihre Zeit bis sie fertig sind.

Scrappie Woven Stitch

Dabei zweifel ich beim Stricken kaum, dass sie fertig werden. Selbst wenn das Projekt für einige Monate ruht. Irgendwann ruft es und es geht weiter mit dem gleichen Spaß und der gleichen Freude wie am Anfang.

Scrappie Woven Stitch 1

Schon süß, wie sie so lässig über der Bank hängt 🙂

Scrappie Woven Stitch 3

Verrückt allerdings, selbst wenn ich die Bilder betrachte, springt mir das ein oder andere Sockenpaar entgegen – ich glaube, ich kann die Reste – ausschließlich handgefärbte Merinos – alle noch zuordnen.

Scrappie Woven Stitch 8

Das Muster, welches hier gestrickt ist, ist das Woven Stitch.

Scrappie Woven Stitch 2

Die nächsten Decken !!!! sind bereits in Arbeit. Davon dann im nächsten Eintrag!

Scrappie Woven Stitch 4

Regenwald V aus dem Opalabo

opal regewald 5 klara a

Das Opalabo enthielt und enthält ja immer wieder Knäuel aus den noch nicht erschienen Regenwaldkollektionen. Im Märzabo von 2009 war der Regenwald V vertreten.

3-2009-thumb.jpg

Unten in der Mitte „Klara – die Hochseilartistin !

opal regewald 5 klara b

Das sind soooo tolle weiche Farben 💜 Hier als Sneaker in Gr. 38/39 und auch im neuen Shop zu finden. 🙃🙂

Da freu ich mich auch schon auf das HappyScrappy Paar, wo dieser Rest drin steckt!

opal regewald 5 klara

Bambalina🐦loves HappyScrappySocks too

opal-scrappy-bambalina-e

Die Socken aus Resten nach Sabines Art zu stricken, macht richtig Spaß und geht viel schneller wie sonst. Das ist zum Glück nicht meine alleinige Erfahrung. 😉

opal-scrappy-bambalina

Dieses Paar ist für mich ein echter Traum, die Farben gehen ineinander als ob es nicht anders sein soll.

opal-scrappy-bambalina-g

Hier sind die in Einreihenringel verwurstelten Sockenpaare zu sehen. Heißt, die Reste wurden verwurstelt!

opal-scrappy-bambalina-d

Das sind Farbspiele bei 😍 Was mich überrascht hat, wie wenig GELB es braucht, um eine Socke richtig bunt werden zu lassen!

opal-scrappy-bambalina-c

Liebe Grüße in die Runde und 1000 xox zu Sabine für`s Teilen ihrer bunten Resteverwertung!

opal-scrappy-bambalina-a

Manchmal..

✨💛✨

steine

..kommt man zu dem Schluss, dass Weniger mehr sein könnte.

✨💛✨

Dies ist der Grund, weshalb ich meinen Wollstash durchgehe und auf das reduziere, was mir „sinnvoll“ zu behalten erscheint. Wobei das Wort SINNVOLL im Zusammenhang mit schöner Wolle völlig daneben ist. 😝 Ich weiß !

verkauf-kollage

Mein Plan ist, solche Dreierbündel zu schnüren und auf der Ravelry Trade Seite einzustellen.  Vier Päckchen liegen bereits dort.

Links oben – hier auf meinem Blog – habe ich einen Button eingefügt, der Euch schnell auf die richtige Seite in Ravelry  bringt. Ich werde nach und nach die Wolle, die ein neues Zuhause sucht, dort listen. Ich versuche, sie farbgetreu wie möglich zu fotografieren.

Auch wenn ich jetzt ein Kätzchen habe, ist diese Wolle noch in einem tier- und rauchfreiem Heim untergebracht gewesen. Die Stränge wandern direkt nach dem gemeinsamen Fotoshooting in einen Zipbeutel und warten dort auf ihren neuen Bestimmungsort. 😊

Sollte jemand Interesse haben, aber nicht bei Ravelry angemeldet sein, meldet Euch über den Kommentar oder per pm. Dann würde ich hier auf dem Blog eine Seite einrichten, wo die Bündel anzuschauen sind.

Es werden übrigens hauptsächlich Tausendschön Stränge zu finden sein. Ein wenig Sheepaints und Zauberwiese.

Liebe Grüße in die Runde!

✨💛✨

..aus dem Opalabo

Opalabo Dezember 2015

..vom Dezember 2015..

opalabo-12-2015-b

sind diese Socken entstanden.

Das Knäuel fand ich toll, beim Stricken musste ich dann mehrfach schlucken, aber nachdem eine Socke fertig war, passte es doch irgendwie.

opalabo-12-2015

Gestrickt ganz schlicht in Gr.38/39 und dabei auf den Namen „Schamanischer Garten“ getauft. Dieses Knäuel ist bis jetzt noch in keiner Kollektion von Opal aufgetaucht und bleibt vermutlich eine Probefärbung.

opalabo-12-2015-a

Endspurt

Restedecke entspurt.jpg

Das sind die verbleibenden Knäuelchen, die noch in diese Restedecke wollen. Ich bin mega gespannt, wie groß sie am Ende wird. Da ich von allen vier Kanten aus stricke, kann ich das nicht mehr auslegen, weil die Seile zu kurz sind. 🙂