Noro Stripes

Noro Kureyon Sock # 221

meine Gr. mit 60 Maschen auf 2,5er Nadeln

An diesen Socken stimmt für mich einfach alles. Ich mag die Wolle, ich mag die Farben, ich mag das Muster – diese knuffigen Firefly Socks kombiniert mit dem Noro Stripey Socks, ich mochte das Stricken. Weil es mal was anderes ist. Vom Garn und vom Muster her.

Und das lustigste ist ja immer wieder, wie sich die Farben in den Ringeln auf den Socken verteilen. Da kann ich vorher planen wie ich will, es kommen immer zwei recht verschiedene Dinger raus – die aber doch so ganz klar zusammen gehören.

..mal kein Opal

Irgendwie hat mich die Opalsockenwolle zum Ende des letzten Jahres voll im Griff gehabt. Da ist so ein Paar wie dieses hier schon eine echte Besonderheit. :)

Die Fasern sind BFL und und gefärbt wurde das Ganze von Spincerely Yours mit dem Namen Rainforest. Die Farben riechen ja förmlich nach Frühling. Schnief.

Gestrickt hab ich wieder das Winterscape Socks. Hier haben 56 Maschen, die ich nicht noch einmal verringert habe, gereicht.

So langsam werd ich mit dem neuen PC warm und kann mit kleinen Spielchen (siehe oben) anfangen. 😜

Meine Mütze ☺

Ich habe mir auch einen Welted Slouch genadelt. Das Muster hat mir zu gut gefallen und ich wollte gern die Kombination mit einer Noro haben.

Gefällt mir super gut und ist ganz leicht trotzdem mega warm auf dem Kopf.

Gestrickt mit 3,25er Nadeln und einer Noro Silk Garden Sock # 307

Da das Garn dicker ausfällt wie eine vierfadige Wolle, ist die Mütze vieeeel “slouchiger” ausgefallen. Ich mag das :)

Handgesponnenes in Gelb

Ich sollte mal bei meinen Socken weitermachen :mrgreen:

Hier ein Paar aus einem handgesponnenen Strang:

Es sind die Juni Socken und wie immer in diesem Jahr mit dem Winterscape Socks Muster verstrickt. 60 Maschen auf 2,5er Nadeln – die Socken ein ein ganz klein wenig dicker. Aber das ist gerade bei den handgesponnenen Garnen schön. <3

Und jetzt die Parade am Fuß!

Schöne Socken einfach ;)

Doch Wunderklecks ??

Auf jeden Fall mal super super tolle Farben und der Faden von dieser Schoppel war ganz anders. Rund und weich.

(Wie ich das hasse, wenn das Garn mal so mal so ausfällt. Man kauf ja immer ne Katze im Sack :( )

Schoppel Wunderklecks # Kräuterhexe

Gr.40

irgendwie regelmäßig linke Reihen eingebaut ;)

Das war dann auch mein Ausflug in die Schoppe – Wunderklecks Abteilung. Zwei hatte ich bestellt und die sind nun verstrickt. Dieses Paar hier gefällt mir ausgesprochen gut und wird auf jeden Fall in meiner Schublade wandern. :)

..

 

(K)Ein Wunderklecks

Schoppel Wunderklecks # Bella Patina

Gr.39/40 auf 2,5er Nadeln

Muster: Simply Twisted

Also dieses Garn war eine Megaenttäuschung. Qualitativ der schlechteste Faden, den ich seit Ewigkeiten verstrickt habe. Ganz dünn immer auf aufdröseln. Das war nix. Mit der farblichen Musterung der Socken, die ja durch die “Wunderklecks-Technik” entsteht, könnte ich vielleicht noch leben. Obwohl so der Oberknaller ist sie auch nicht. Aber vielleicht liegt es auch nur an der gruseligen Strickerei, dass mit das Ganze immer noch nicht gefallen will. ;)

Handgesponnen im Mai

Ziel ist es ja in diesem Jahr monatlich eine Silly Socks und eine Handgesponnene zu verstricken. Allerdings nicht stur, so dass es in dem Monat gestrickt werden muss. Wenn am Ende des Jahres je zwölf Projekte da stehen, bin ich zufrieden. Mit einem gesponnenen Garn pro Monat wird das wohl nicht klappen. :|

Das hier ist nun aber das Paar, welches ich aus diesem Strang gestrickt habe:

Da mir der Faden nach dem Anschlagen zu dünn war, hab ich ihn mit einer natur farbenen Donegal Tweed (die auch nicht ganz so dick ist) kombiniert. ::

Das gab nun schöne kuschelige Socken, gestrickt mit 52 Maschen auf 2,75er Nadeln und mit dem Winterscape Socks Muster.