Sooocken :)

Opalabo 3 2015 b

Opalabo März 2015

Moments of..truth

Opalabo 3 2015

Irgendwann im letzten Jahr hab ich sie gestrickt für meine Große, die sich das Knäuel ausgesucht hatte. Es ist eine 38 und ganz schlicht gehalten. Mein Fall waren die Farben nicht so ganz, weswegen die  Socken wohl auch fast ihren Eintrag hier im Blog nicht bekommen hätten. Tssss….dabei sind sie ja schon ganz hübsch😉 so bei näherer Betrachtung.

Opalabo 3 2015 a

Das andere Paar der Momente..

Opalabo Memory of 6

Ganz meine Farben, aber das Paar hat meine Tochter abgestaubt. Gefiel ihr nämlich genauso gut.🙂

Opalabo Memory of 4

Opalabo 3/2015 – Moments of..

Gr. 40/41

Opalabo Memory of 5

Hab noch Bilder von einem Sockenpaar gefunden, die müssen aber noch durch die Bearbeitung. Wünsche allen einen schönen Tag!

Opalabo Memory of 3

Feine Opalabosocken

Und davon gleich zwei, wenn auch für meine „Ordnung“ hier in getrennten Beiträgen.

Opalabo Memory of 2

Ich fange mit dem kleineren Paar an.

Opalabo Memory of

Opelabo 3/2015

Gr.38 für eine Freundin

Die zugehörige Kollektion nennt sich „Moments of..“. Hübsch wie ich finde !

Opalabo Memory of 1

Red Wood

Will mal versuchen, die fehlenden Beiträge nachzutragen. Es sind ein paar Sockelpaare als auch meine Restedecke aus Opalresten im letzten Jahr fertig geworden.

red wood

Erstanden sind sie aus dem Garn einer Kammzugfärbung von mir auf 100 % superwach Bfl. Die  Färbung hatte ich Red Wood getauft.

collage red spun

Die Bilder sind noch im alten Haus entstanden und ich bin nicht ganz so zufrieden mit ihnen. Sie geben auch nicht das Muster Prana so schön wieder, welches aus meinem Lieblingsbuch stammt. The Knitters Book of Socks.

red wood 1

Nun hoff ich kommen die anderen Paare bald hinterher, wenn ich mich in die Bildbearbeitung erfolgreich eingefriemelt habe, macht’s vielleicht auch mehr Spaß.
Bis dahin !!

red wood 2

Zeit für neues Sockenpaar

Es ist eines meiner allerersten gefärbten sock blanks gewesen:

Das Färben damals war abenteuerlich, alles verlief, zerlief und das blank lag schneller wie gedacht in einer Farbbrühe. Und so hat es echt lange gedauert, bis es nun doch verstrickt wurde. Erschwerend kam hinzu, dass das Ausgangsmaterial eine Trekking Pro Natura mit Bambus war. Ein ziemlich dürrer und auch harter Faden.

Aber die Socken sind irgendwie doch schön geworden. Allerdings gefiel mir das Paar erst so im Ganzen. Das hab ich ja öfter mal.😉

Eckdaten: Gr.39/40 Muster: Artemis by Cookie A

Das 2-2-2-right-ribbed-cable

Es sind absolute Lieblingssocken. Socken mit diesem Muster – ich hab sie einfach gern an den Füßen.

Aber das Stricken dieses Musters hat mich irgendwie verlassen und braucht wohl mal eine längere Pause. Etliche Socken davon hab ich zum Glück ja in meiner Schublade.🙂

Eine der allerschönsten Schafpatenfärbungen von Opal wie ich finde. Sie ist aus der 2014er Edition – Schafpate VII # Glückstreffer!😀

Und wie schon geschrieben als 2/2/2 Right-Ribbed Cable Socks und in meiner Größe!

Silly Lolly

So hieß eine Socke Blank Färbung von mir.

Das Blank ist jetzt verstrickt. Als Januar Beitrag für meine zwölf Silly’s in 2015. Wobei ich das mit der Monatlichkeit nicht so genau nehmen werde, wenn ich es denn überhaupt bis zum Ende durchhalten sollte. *g*

Aber diese hübschen Socken wären wahrscheinlich noch nicht entstanden, wenn es das kleine Vorhaben nicht gäbe. Und deswegen bin ich jetzt ganz froh.

Raus gekommen ist eine Gr.38/39. Wieder ist der Schaft im Sinne des Winterscape Socks Musters gestrickt. Hier mit durchgängig 56 Maschen. Das Garn ist eine Trekking Merino Life Style, die doch recht dick ausfällt.

Pflichtstricken😜

...

Naja, ganz so schlimm ist es nicht. Aber der Wollkorb mit gewickelten und dann doch nicht verstrickten Knäueln soll ja in diesem Jahr leer gestrickt werden.

Den Anfang macht eine Araucania.

3xgrün

Interessanter Weise hab ich von dieser grünen Farbe gleich DREI Stränge. Den mittleren hab ich verstrickt.

Ostfriesenmischung.

Die Farben sind ein wenig schwierig ganz natura darzustellen. Sie leuchten nicht ganz so, sind etwas blasser und matter. Das Bild hier unten ist schon recht nah dran.

Ausgesucht hab ich das Muster Ostfriesenmischung, welches in den ersten drei Monaten diesen Jahres als Knitalong in einer Gruppe in Ravelry gestrickt wird.

Das Muster ist hübsch, aber ganz warm bin ich mit ihm nicht geworden. Obwohl es beim Stricken recht eingängig ist.

Die Trauminsel..

..aus der recht neuen Kollektion Potpourri von Opal.

Hier hatte ich schon auf ein kleines Muster Lust. Obwohl diese Knäuelchen der Potpourri Serie auch ganz gut ohne können.

Es sind die Firefly Socks aus dem Knitter’s Book of Socks. Das bleibt einfach meine Lieblingsquelle.

Diese Farben haben bei dem ganzen Wintergrau so richtig doll Spaß gemacht.

Opal Potpourri Trauminsel..

..und nun hoff ich mal auf ordentlich Schnee. Bis jetzt hielt sich das ja in Grenzen hier! ;(

Der Pfefferkuchen..

,,von Tausendschön ist schon ein ganz leckerer!

Die Socken haben ein Weilchen gebraucht, weil ich zwischenzeitlich einfach zu viel auf die Nadeln geholt hatte.

Das Muster nennt sich Gundel und hat einen wahren Strickhype ausgelöst. Kaum jemand, die noch nicht gegondelt hat.:mrgreen:

Sieht einfach schön aus, wie die Maschen fließen.