Dreamin’ of Socks

Von Socken träume ich ja eigentlich immer:mrgreen:

Aber bei diesen Socken komm ich so richtig ins Träumen. Die sind viel schöner geworden, wie ich es mir gedacht habe.

Aus einem selbstgefärbten Set..

..sind dann recht schnell die Socken gestrickt gewesen.

Die Grundidee zum Muster ist in dem Buch Think Outside the Sox. Das Muster nennt sich Dreamin‘ of Tulips

Ein klein wenig hab ich es abgewandelt. Aber nur in Bezug auf den Einsatz der Farben. Kleine Spielereien.

Einziger Beigeschmack: Fäden vernähen . Das ist definitiv nur was für Leute mit ganz viel Zeit😕

Nixdestotrotz: es steht die Überlegung eines weiteren Paares. Nicht aus dafür gefärbter Wolle, sondern aus Resten.

9 thoughts on “Dreamin’ of Socks

  1. Liebe Ute, ich wünsche dir und deiner Familie ein gesundes frohes strickreiches Jahr! Und ich wollte nochmal sagen, dass ich es sooo interessant und schön fände, wenn du all deine wunderbaren Socken wieder für deine treuen Fans durchnummerieren würdest, wie du das früher gemacht hast. Ganz liebe Grüße
    Ricarda

    • neee, ich mag nicht mehr nummerieren, das macht mir selbst so bewusst, welch Sockensuchtel ich bin.🙄

      aber Dir ganz lieben Dank für die Wünsche, ich geb sie genauso herzlich an Dich ♥

      • Schaaaade😦 Mich hat das immer fasziniert und auch motiviert! Naja, dann muss ich eben selber mitzählen *lach* Vielen Dank für deine Antwort und liebe Grüße❤

  2. Das sind wirklich Traum-Socken ♥♥♥ So tolle Farben, einfach herrlich!!!! Ich wünsche dir und deiner Familie eine schönes neues Jahr ♥

    LG Tina
    PS: ich vernähe gerne Fäden, das hat so was meditatives….😉

  3. Absolute Traumsocken!!!!!!♥♥♥
    Die Farbkombi ist einfach nur schön. Das extra nur für dieses Paar färben, hat sich voll gelohnt.

    LG
    Willow

  4. Guten Abend Ute =)

    Ich bin ein großer Fan von deinen selbstgefärbten Strängen. Hast du dir schonmal überlegt welche zu verkaufen? Es gibt bestimmt den ein oder anderen der dich das schon gefragt hat. Deine Wolle sieht echt klasse aus *top* Und da stell ich mir immer wieder die Frage wie schwer es ist ein so tolles Ergebnis wie du zu erzielen.
    Da ich durch die Tausendschönwolle schon mehr als verwöhnt bin, traue ich mich selber auch nicht wirklich ran. Über eine Rückmeldung freue ich mich riesig🙂

    Viele Grüße,

    Kim

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s