Akeleienzeit

Die letzten Tage waren viel zu schön als sie vorm Rechner zu verbringen. Aber so langsam muss ich mal wieder ein bisschen aufholen. Ich fange heut mit der Gartenrunde an, die Bilder sind noch halbwegs frisch, die Akeleien immer noch in voller Blüte und so schön!

Die Bauernakeleien in diesem Jahr strotzen nur so vor Kraft und Blüten:

Bauernakelei, 2012

Bauernakelei

Bauernakelei, 2012 ganz kräftig am Blühen

Bauernakelei so schön

Die ‘normalen’

Akeileien 2012

Akeilei mit Hummel

und die hier wild verkreuzten😉

Akeileien 2012 die gemischte

Akeileien 2012 die gemischte mit Weiß

Ich versuche es mal wieder mit einer Schwarzäugigen Susanna

Schwarzäugige Susanne

Eine Clematis hat sich endlich mal entschieden, den Winter hier zu überstehen und zu blühen. Ich wusste gar nicht, welche Schönheit ich da gepflanzt habe:

Clematis

na und der Schnittlauch muss seine Blüte auch nicht verstecken🙂

Schnittlauch blühend

So, und ich will mich mal anstrengen, Socken zu fotografieren. Das ist fast langweilig😉

8 thoughts on “Akeleienzeit

  1. So schöne ungewöhnliche Akeleien. Ich freue mich auch daran, wie sie von Jahr zu Jahr neue Überraschungen bieten, wenn man sie läßt.
    LG
    Sabine

  2. Und schwupp hat die Sabine eine neue Wallpaper auf ihren Laptop🙂 🙂
    Das dritte Bild… das schmückt nun meinen Laptop….hach… genau meine Farben!
    Bei Dir mit deinem Garten ist diese Kamera richtig gold wert. Aber ich weiss auch wieviel Zeit in so einem schönem Garten steckt.
    Ich musste heute meine ganzen schönen blühenden Lupinen entsorgen, in 3 Tagen total zerfressen von Läusen *heul*
    Jetzt soll es ja erst wieder etwas kälter werden, da freu mich auch schon wieder auf deine Sockenbilder😉

    Dicken Knuddler:mrgreen:
    Sabine

  3. Hallo!
    Du warst bei mir im Garten, oder? So schöne Akeleien in den genau diesen Farben wachsen bei mir… Ach wie schön!
    Die Schwarzäugige Susanne hat wunderschöne Farben, toll!

  4. Besonders die Wilden deiner Akeleien sind richtige Schönheiten. Deine Clematis hat eine besondere Blütenform. Ich habe in dieser Art schon bestimmt 5 verschiedene Sorten und Farben gepflanzt und hatte kein Glück, im nächsten Jahr waren sie nicht mehr da. Dafür habe ich ganz viel Freude an der kleinblütigen Wildform einer Clematis, die fühlt sich wohl in unserem Garten.
    Schöne Blumenbilder ♥lichen Gruss Stephanie

    • ja also die Clematis ist bei mir auch so eine Sache, ich wollte auch schon gar nicht mehr, weil die nie durch den Winter kommen. Nun hat es die eine geschafft und ich hab doch noch eine zweite auf die andere Seite vom Rosenbogen gesetzt🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s