Kein Meisterwerk,..

..aber viel gelernt!

Meine ersten colorwork Socken!

Mit diesen Strängen vom Rocking Sock Club hab ich mich an das Muster Distelfink gewagt.

Interessanter Weise ist die erste Socke im Ganzen besser geworden wie die Zweite. Da hatte ich die Fadenspannung des bunten Fadens einfach etwas zu locker. Aber da in der Anleitung stand, wenn man Zweifel hat, lieber lockerer stricken als fester, hab ich das befolgt. Macht aber nichts, denn ich bin schon ganz stolz, wie das überhaupt geklappt hat. Das Strickbild im helleren (rechts) Socken ist schon wesentlich unruhiger.

..23-2011..

STR medium ‘Pinkie Swear & Aubergenius’

Gr. M (66 Maschen auf KnitPro 2,5)

Muster: Distelfink

Richtig schön die zweifarbigen Bündchen!

Ganz neu war die nachträglich eingestrickte Ferse. Dazu wird einmal mit einem Kontrastfaden über die Maschen gestrickt, die hinterher für die Ferse gebraucht werden. Dann werden von beiden Seiten die Maschen wieder aufgenommen und der Kontrastfaden rausgezogen.

In das entstandene Loch wurde dann hier in diesem Fall einfach eine Bandspitze gestrickt. Das fand ich schon echt witzig.🙂

Und die sitzt am Fuß gar nicht so schlecht wie gedacht. Diese Socken sind ja eh ziemlich dick geworden und nicht unbedingt für Schuhe geeignet. Da passt das schon !

Ich find den dunklen Socken schöner, schon von Anfang an als das Kit hier eintraf. Aber die Garnmenge war so ausgewogen, dass es nur reicht, wenn man einen so und den anderen andersherum strickt. Nun bin ich gespannt, wann es mich wieder juckt so solchen Socken oder vielleicht auch Fäustlingen. Denn immer geht das nicht, erst recht nicht, bei dem Gewusel, was hier oft kinderbedingt herrscht.

9 thoughts on “Kein Meisterwerk,..

  1. Oh die sind aber wirklich schön geworden :-)). Gratuliere dir!! Das Muster ist echt schön und das mit der eingestrickten Ferse ist sehr interessant.
    Viel Spaß beim Tragen :-)).
    Liebe Grüße Annette

  2. Das ist Dir aber wirklich ein Meisterwerk von den Nadeln gesprungen…*Kinnladewiederhochklapp*
    Auch ich finde die Fersenkonstrultion seeeehr interessant.

    Liebe Grüße
    Franzi

  3. Pffff… kein Meisterwerk… das ist glatt gelogen !🙂
    ich finde die Socken echt toll!!! Mir gefällt der dunkele auch besser. ich bewundere Dich immer wieder wie du dich durch solche neuen Sachen durchbeisst, Hut ab.
    irgendwann werd ich das auch mal versuchen🙂

    ich schick Dir liebe Grüsse
    Sabine

  4. Grandios🙂 ! Ich finde die Socken total gelungen. Nach dem Waschen wird sich sicher die ein oder andere Unregelmäßigkeit noch geben.
    Die dunklere Socke gefällt mir persönlich auch besser, auf der helleren geht das Einstrickmuster (zumindest auf den Bildern) etwas verloren.

    Liebe Grüße
    Mary, jetzt noch ein bisschen rauf- und runterscrollend und staunend:mrgreen:

  5. Wow, sind die aber toll geworden und ganz besonders gefällt mit die Spitze und die Ferse so zweifarbig.
    Echt klasse. Super!!!
    Gruß aus dem Taunus
    Martina

  6. sei nicht so streng mit dir, ich finde sie sehr gelungen und richtig schön…..kannst wirklich stolz auf dich sein, das ist etwas wo man wirklich Ehrgeiz reinstecken muss sonst liegt es ewig….klasse und Respekt liebe Ute…

    Grüßli
    Tina

  7. Hallo!
    Für mich sind sie ein Meisterwerk, ich hätte die nämlich spätestens bei Ferse Nr. 1 in die Ecke gepfeffert. Du hast durchgehalten und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen. Beim nächsten Paar wird es noch besser werden. Jawohlja.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s