.. das lieb ich ja !

Da kauf ich seit Ewigkeiten mal wieder Wolle bei Ebay. Und trotz des geänderten Bewertungssystem steht da doch tatsächlich in der mir heut morgen zugestellten Mail:

Bitte geben Sie nach Erhalt und Prüfung der Ware eine Bewertung für mich ab, Sie erhalten dann umgehend meine.

Da hab ich sofort mittels PayPal gezahlt und bin meinem Teil des Handels nachgekommen, aber eine Bewertung muss ich mir erst verdienen ??? Pfff, da pfeif ich drauf – so nicht !!!! Und die nächste Wolle wird wieder in meinen Stamm-Onlineshops bestellt, auch wenn das Knäuelchen einen Euro mehr kostet.😐

8 thoughts on “.. das lieb ich ja !

  1. Hallo Ute,
    also ich kauf ja auch relativ viel bei ebay. Aber bei den meisten Käufen bekomme ich doch zuerst meine Bewertung, nachdem ich bezahlt habe. Damit sollte man ja seinen Teil des Handels auch erfüllt haben. Aber es gibt doch immer wieder schwarze Schafe.
    Aber am wichtigsten: Was haste denn gekauft?😉
    Viele Grüße,
    Maria

  2. Wobei ich gestehen muß, daß ich das inzwischen auch so mache (auch wenn es mir gegen den Strich geht und ich keine Extra-Mail diesbezüglich schicke). Grund ist einfach, daß es zu oft passiert ist, daß von mir zwar brav die Bewertung nach Zahlungserhalt kam… der Käufer es dann aber scheinbar nicht für nötig hielt.

    Die Seite gibt es nämlich leider auch.

    Einen schönen vierten Advent
    Liebe Grüße
    Bianca

  3. als verkäufer hab ich auch immer sofort nach geldeingang bewertet. leider mit dem ergebnis, dass ich von 80% der käufer keine bewertung erhalten habe. und davon lebt das ebay-gedöns ja. welche wolle es geworden ist tät mich aber auch interessieren :O)

  4. was haste denn gekauft????
    ich mach das auch so Ute, das war bestimmt nicht böse gemeint und da steht ja nach Erhalt und Prüfung der Ware….ich denke du hast nicht die Ahnung was hier so läuft, wenn du zuerst bewertest hast du als Verkäufer keine Chance mehr, dann werden dir negative Bewertungen reingedrückt, obwohl du nix gemacht hast, der Käufer aber wegen irgend etwas sauer ist. Ich finde das eh blöd mit der Bewertung, es sagt nix aus, im Onlinehandel muss man einfach Vertrauen zu seinen Kunden aufbauen, das ist wichtiger. Es gibt halt immer zwei Seiten….

    liebe Grüße und einen schönen 4. Advent wünsche ich euch
    Tina

  5. huhu Ihr Lieben🙂

    also ich bin ja kein Ebay-Neuling und verkaufe selbst immer wieder mal die noch guten Kleidungsstücke meiner Mädels. Ich sehe auch ein, dass das Bewertungssystem wohl sein muss, um eine gewisse Transparenz und Qualtiät zu ermöglichen.

    So ganz unschuldig und gut gemeint, empfinde ich dieses Sätzchen aber eben nicht. Der Verkäufer konnte früher sogar den Käufer, der ordentlich bezahlt hatte, aber evt. an Ware oder Service was zu bemeckern hatte, dann immer noch „schlecht“ bewerten. Dahingehend, war die Reihenfolge, „erst Du dann Ich“ schon ein wahres Machtgehabe. Und es stand damals oft genug so dabei. Die Regeln wurden nicht umsonst abgeändert, denke ich mal so.

    Und ich dachte wirklich, dass gibt es nun nicht mehr – ist mir ja auch jetzt erst wieder zum ersten Mal untergekommen – und das auch noch bei einem schönen gemütlichen Wollkauf *tzz* (Es handelt sich übrigens um Kontinente von Opal -. so für die Neugierigen ganz nebenbei *gg*)

    Jetzt kann es höchstens passieren, dass ich keine Bewertung bekomme. Und dahingehend bin ich wohl eine schlechte Ebayerin, weil mir das echt egal ist, ob da 1114 oder 1116 Bewertungespunkte stehen.

    Als Verkäuferin hab ich immer direkt nach Zahlungseingang bewertet und dabei mitgeteilt, dass die Ware unterwegs ist. Und ich hab gerade mal nachgeschaut, es haben fast alle zurückbewertet. Also so schlecht ist die Moral bei den Käufern gar nicht.😉 Dass gerade die, die ein Teil für 1 € ergattert haben, dann keine positive Bewertung abgeben, weil’s z.B. nicht aus einer aktuellen Kollektion ist – nun ja, damit muss man leben, wenn man auf Ebay handelt.

    Aber wir sind alle über 18 und wenigstens ich für mich kann sagen, dass solche Erziehungsmaßnahmen zur Bewertung nicht greifen und es mich abstößt. Die Shops bei Amazon haben ja ähnliches. Da flattern dann auch mails ins Haus, wo man den Einkauf bewerten soll. Vielleicht muss ich mein Netz-Shopping-Verhalten mal überdenken.:mrgreen:

    Habt einen schönen Abend da draußen, hier fallen die Schneeflocken gerade tonnenweise vom Himmel🙂

  6. Ich glaube, wir haben beim gleichen Händler gekauft; ich habe ebenfalls letzte Vorweihnachts-Wollgeschenke für mich selbst bei ebay ergattert (wenn es dort günstig und schön ist, kaufe ich auch dort; oft auch auslaufende Kollektionen und Schnäppchenpakete von Opal und Regia, aus denen ich mir die schönsten raussuche und die restlichen als Geschenksocken verarbeite) und genau diese Mail erhalten, die mich ebenfalls die Nase rümpfen ließ. Eigentlich habe ich bei ebay mit Wolle wirklich durchgehend gute Erfahrungen gemacht und noch nie Probleme gehabt, im Gegensatz zu manch anderem Online-Wollshop, aber das fand ich nun irgendwas zwischen seltsam und gar nicht sehr nett, denn auch ich zahle per Paypal immer noch am gleichen Tag. Schulterzuck Augenroll

  7. Also mich interessiert viel mehr, was du so schönes bei Ebay gekauft hast.😉

    Solche Mails bekomme ich auch ab und zu, ich ignorier die einfach.

    LG
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s