Aura :)

Das ist das neue Spinnrad von Majacraft.

Aura a

Es heißt Aura.

Da kam im November zeitnah zu meiner Anmeldung zum Jacey Boggs workshop für art yarns ein Newsletter ins Postfach geflattert mit der Ankündigung eines ganz neuen Majacraft Spinnrades. Dann im Februar, um den workshop herum, wurde es konkreter: das neue Rad sei speziell auf das Spinnen von art yarns ausgelegt. Lexi Boeger (auch Pluckyfluff), die Autorin des Buches “Intertwined”, hat dem Majacraft Team bei der  Entwicklung von Aura zur Seite gestanden, um es den Anforderungen von coils, core spinning usw. anzupassen.

Aura 

Ja und irgendwie war das Rad noch gar nicht “draußen” – Einzelheiten wurden auch ziemlich unter Verschluss gehalten – aber ich hing schon zappelnd am Haken. Und das, wo ich immer nur ein Rädchen haben wollte. 🙄 Jedenfalls wurde es Mitte Mai auf einem Festival in Maryland offiziell vorgestellt. Als klar war, dass es ein zweifädig laufendes Rad ist, war meine Neugier endgültig entflammt und alle Vernunft verschwunden– naja und nun ist schon eines dieser neuen Rädchen meins! 🙂

Aura Flügel

Optisch ist es ein klassisches Majacraft – im Suzie-Style. Aber am Spinnkopf werden dann doch die Unterschiede sichtbar. Ich habe ja noch nie zweifädig gesponnen, wusste also so gar nicht, was mich da erwartet.

Aura Flügel

Und ich bin jetzt schon so glücklich. Schon meine wenigen Übungen zeigen ganz deutlich, wo die Stärken dieses Rades gegenüber der Suzie liegen. Ich hab mir ja an Dorn und Flügel meiner Suzie mit den art yarns ein bisschen was “versaut”. Ich denke, der Unterschied beider Räder liegt vor allem im Regeln des Einzuges

Ich konnte die Bremse meiner Suzie ja nie so stark anziehen, dass das dicke und holprige art yarn zügig auf die Spule gezogen wird. Da kam dann irgendwann der Punkt, wo sich die Suzie gar nicht mehr treten ließ. Ich denke diejenigen von Euch, die spinnen können, haben eine Vorstellung, wovon ich rede. Beim zweifädigen Spinnen wird der Einzug über ein Band reguliert, welches mit über das Antriebsrad läuft. Dabei entsteht ein ganz anderer “Zug”, der das gesponnene richtig gut “wegtransportiert”.

Auch läuft die Spule auf der Suzie “frei”. Diese hier sitzt fest, kann sich also nur drehen, wenn sich der Dorn auch dreht. Dadurch kommt eine ganz andere Ruhe in den Spinnkopf, die speziell beim häufigen Anhalten und wieder Antreten sehr angenehm ist.

Aura Spule

Eigentlich wollte ich mit einem glatten Garn üben, aber ich musste mir heut morgen gleich kardierte Faserreste holen und ein wenig “core spinning” machen. Zusätzlich ließ ich einen braunen Merinofaden in der Technik “auto wrapping” über das Garn laufen. Das macht ja Spaß, wenn das Rad gar nicht merkt, dass es diese Brocken schlucken muss. Wirklich ganz anders und mit vielen Einstellungsmöglichkeiten. Da gibt es noch sehr viel zu entdecken.

Leider – wenn man gerade ein neues Spinnrad bekommen hat – stand der Tag heut ganz im Zeichen der Familie. Der Versuch, Fahrräder für die großen Mädels zu kaufen und dann Wandertag mit dem Kinderchor. Mal sehen, ob ich mir gleich noch ein Minivlies kardiere und verwurstel. Die Bilder sind wieder zum Anklicken, damit man sie auch GROß sehen kann. 😉

Ach so: Gekauft hab ich das Rädchen in Australien bei Mandie. Sie war so lieb und hat für mich gemanagt, dass das Rad direkt “ab Werk” von Neuseeland verschickt wurde. Hier in Deutschland könnt Ihr es aber bei Wollinchen beziehen – die mir meine Abtrünnigkeit wegen meiner großen Ungeduld nicht übel genommen hat. Ich schätze den Service und die Zuverlässigkeit von beiden sehr!

Werbeanzeigen

13 Kommentare zu “Aura :)

  1. Toll , dein ausführlicher Bericht …….

    Ohhhhhhhhh Mann ,da gibt es sicher wahrlich noch viel zu entdecken.
    Ich bin schon sehr auf weitere Ausführungen von dir gespannt.

    Deshalb wünsche auch ich dir ganz viel Zeit für das neue Rad.
    Es sieht seeeeeeeeeeeeeeehr gut aus .
    Viel Spaß damit.

    Liebe Grüße
    Bianca

  2. Sehr schönes Rädchen, wenn man gern Artyarn spinnt! Ich bin gespannt, was Du damit zaubern wirst! Ich hab übrigens auhc bald ein zweites Rad, obwohl ich nur eins wollte 😉 Ich erwarte Mitte Juli das Schacht Matchless 🙂
    LG
    Sonja

  3. Was für ein SCHÖNES UND PRAKTISCHES Rad! Mal gucken, wie lange ich dieser Verführung widerstehen kann, Ute… Viel Freude beim Rumspinnen 😉
    Herzliche Grüße
    Jana

  4. Ich guck mir Die Bilder immer wieder an, aber wie das ganze so funktioniert kann ich nicht erkennen. Aber dieses werden sicher nicht die letzten Bilder und Berichte von diesem Rad von Dir sein.
    Ich hoffe das es alle deine Erwartungen erfüllt!!
    Ganz, ganz viel Spass damit!
    Einen lieben Sonntagsgruss aus der Kälte
    Sabine

  5. Dann wünsche ich Dir und Deinem Spinnrad eine schöne Kennenlernzeit! Aber ihr werdet sicherlich ganz schnell beste Freunde werden und Du wirst uns hier wieder die schönsten Wollstränge zeigen.

    LG Asti

  6. huhu Ute…schön sieht es aus….das steht auf meiner Liste, es war ja schon bei Wollinchen beschrieben und wozu dann jetzt erst noch die Suzi bestellen, außerdem hab ich mir ein zweifädiges Rad gewünscht, das hat mich bei der Suzi immer bissel abgehalten, nun isses da, wunderschön, ich bin gespannt…

    sei lieb gegrüßt
    Tina

  7. Schon wieder ein Rad, tsss. Optisch gefällt es mir sehr gut und wenn es technisch Deinen Ansprüchen genügt, hast Du die richtige Wahl getroffen. Ich bin mal gespannt, was Du für tolle Garne darauf spinnen wirst.

    Liebe Grüße
    Susann

  8. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Neuen Spinnrad 😀
    Also bei Dir verstehe ich es sehr gut wenn Du mehrere Spinnräder besitzt, Du spinnst ja auch sehr viel damit.
    Weiterhin viel Spaß mit Deinem „Neuen“, ich bin gespannt was Du in nächster Zeit alles damit zaubern wirst.

    liebe Grüsse
    Sonja

  9. Schön,daß auf Deiner Seite eine so gute Beschreibung des neuen Rades steht.Die Fotos sind so schön,da möchte man auch so ein Rad haben.
    Was muß man denn bei dem Versand aus NZ an Porto und Zoll rechnen?
    Ich überlege ob es sich lohnt,denn der Service bei Wollinchen ist ja sehr gut .
    Viel Spaß und kreative Eingebungen
    Ute

  10. Das Rad sieht wirklich schön aus. Ist es wirklich so toll? Ich habe das Little Gem und bin sehr zufrieden.Wenn das Aura wirklich so gut ist,könnte ich mir vorstellen mal ein neues Sparschwein aufzustellen.
    Viel Freude mit dem Rad und alles Gute fürt das neue Jahr
    Ute

  11. Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einem Aura, bin aber unsicher, da es kaum Erfahrungsberichte in Deutsch gibt 😦 Ich kann noch nicht soooo gut spinnen aber ich liebe dicke Garne und Artyarns sehr. Momentan habe ich eine Rose und viele sagen die könnte das gleiche wie das Aura.
    Kannst du mir was erzählen?
    LG Beate
    http://www.lahn-lamas.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.