DasSockenrad.jpg

Wieder da :)

Und so schön war`s!

mähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Ich gehe meinen Bericht mal genauso chronologisch an, wie die Steffi das gemacht hat.

..

Sabine fuhr uns am Freitag zielsicher nach Hechingen.

Die Hände hatte sie leider nicht frei:

Sabine ist strick verhindert !

Das Bildchen hat Martina gemacht und ich hab hoffentlich die Erlaubnis, es hier zu nutzen! *wink*

Ich saß hinten, hatte alle Zeit der Welt und stieg mit einer fast  fertigen Socke in Hechingen aus.:mrgreen:

kunterbunt angestrickt

(Die Spitze war dann bis zum Abend dran!)

Es war schon recht schattig und das Flüßchen, welches unsere Unterkunft vom Werksgelände der Tutto GmbH😆 trennte, sorgte zusätzlich für ordentliche Luftfeuchtigkeit. Aber dass es an diesem Wochenende nicht grad warm werden würde, war ja vorhergesagt.

..

Unser erster Gang war dann doch der Fabrikladen.:mrgreen:

Das Sockenrad

Dieses Bild könnt Ihr anklicken und genauer anschauen. Ich hatte das Rad schon mal in einem Blog gesehen. Das sieht wirklich toll aus.

im Laden

Der Laden ist wunderschön. Und irgendwie hatte ich es mir gar nicht klar gemacht, dass ich dann mitten in ALL der Opalwolle stehen werde. Nicht nur ein Knäuelchen – nein, immer gleich gaaaaaaaaaaanz viele. Wahnsinn.

im Laden bei Käthe Kruse

Überall hängen, stehen, liegen tolle Strickwerke aus den ganzen Kollektionen. Viele meiner Bilder sind leider verwackelt, das muss an meiner Unruhe gelegen haben.😉 Irgendwie war der Laden voll bis unter die Decke, aber trotzdem total ordentlich und übersichtlich. Da steckt so richtig Liebe drin.

auch im Laden

Und nun kommt mein erster Einkauf.

Ich wusste noch nix, von der Dynamik, die so ein Fabrikladen auslöst. Ich glaube, es lag daran, dass ich das erste Mal vor Ort war. Anderen schien dieses Phänomen nicht unbekannt. Ausgehend davon, dass ich wohl nie wieder nach Hechingen kommen werde und meine Lieblingswolle live und wahrhaftig einfach so aus dem Regal ziehen konnte und auch in dem Glauben, nur einen Einkauf zu tätigen, fiel das Ganze so und recht üppig aus:

Mein erster Gang

Ein paar Unis, ein paar Kaleidoskop, zwei Maria Bells, Maskenbälle (für Mary den falschen mitgenommen, was schon mal den ersten weiteren Kauf zur Folge hatte *ggg*), unten rechts – SCHÖNE Knäuel aus dem letzten Abo, einen handgefärten Batikstrang – von denen gab es Unmengen und ganz verschiedene für sage und schreibe 5,- €. Dann ein Deutschlandknäuel, das so wunderschön leuchtet und sicher Socken für mich gibt. Einen Marienkäfer und einen Schafpaten, der mir in vielen Blog so gut gefiel und dem ich natürlich in natura erst recht nicht wiederstehen konnte. Mary, vorne liegt Dein Kunterbunt!🙂

..

Dann sind wir erst einmal ins Zelt, Beute unter einem Tisch verstaut und jetzt wurde geguckt, wer da ist. Wapiti (irgendwie schon eine Uraltbekannte für mich, aber eben nur durchs Netz) saß mit ihrer Truppe da und so waren die ersten Stunden gerettet.

Zwischendurch sind Sabine und ich färben gegangen. Wir wollten die Ruhe vom Freitag nutzen. Nun ja, ich hatte wohl verdrängt, dass uns nur die Grundfarben zur Verfügung stehen. Meine Vorstellungen – und ich färbe meist mit einer klaren Vorstellung – waren damit hinfällig und so musste halt spontan und ganz free style gefärbt werden. Es gab so Stempelschwämmchen, mit denen man die Farben auf den Strang brachte. Gewöhnungsbedürftig, aber auch spannend. Leider konnte man ja die fertig angerührten Farben nur auf der Wolle selbst mischen. Alles ein bisschen unplanbar und nicht ganz mein Ding. Die Stränge kamen dann auf diesen Ständer.

Ständer der vor Ort gefärbten Stränge

Meiner hängt vorn in der Mitte und schaut trocken dann so aus:

Hechingen Strang

Sabine und Martina konnte ich dann noch zeigen, wie man die Stränge halbwegs schön in Form bringt. Deswegen ist so ein Treffen was feines. Man lernt irgendwie an jeder Ecke noch was dazu.

Hechingen Strang a

..

Samstag

Da ich für Mary den falschen Maskenball (die Kollektion ist in natura echt traumhaft, vorher mochte ich die gar nicht sooo sehr) geschnappt hatte, war die erste Tat – den richtigen Maskenball kaufen. Der Parkplatz war gut gefüllt, das Zelt aber relativ leer. Klar ALLE waren unten im Fabrikverkauf. Welch ein Getummel. Betty und ihre Mädels und auch Petra und Stefan waren schon da und warteten auf die kleine Betriebsführung. Wir wollten da direkt mit, aber HERR BULACH machte vor uns den Schnitt für die nächste Gruppe! *grmpf* So waren die erst mal weg, aber ich hatte sofort Steffi erkannt, die von der Führung zurück kam. Und so machte das Bummeln im Laden gleich wieder noch mal so viel Spaß.

Mein zweiter Gang

Mary, das ist doch jetzt der richtige Maskenball, ODER??

Alle Regale waren irgendwie wieder voll. Vor allem gab es wieder neue Batik Stränge. Und diese 3 Unis sind mir wohl am Tag zuvor nicht so aufgefallen. Bla bla…..

Zurück im Zelt wurde dann wiedergesehen, kennengelernt, gestrickt, gefärbt, gefuttert. Begegnet bin ich Petra, Sylvia, Ramona. Verpasst habe ich leider Theresia.   Ein Kindergarten führte eine ganz reizende Modenschau auf. Die Pullover waren alle aus Regenwaldknäuelchen gestrickt. Einfach schön!

..

Ich selbst wollte nun mein blaues Kaleidoskop Knäuel anstricken. Dummerweise hatte ich es wohl gar nicht gekauft!😯 Grund genug, es zu besorgen. Und so landete ich wieder unten im Laden.:mrgreen: Es ging übrigens nicht nur mir so, alle verschwanden ab und an. Ja ja.

Mein dritter Gang

Wie gut, dass irgend jemand dieses Buch hoch hielt. Denn da ist DER Schal drin, der mir auf der Messe so gut gefallen hat und wo ich schon immer Ausschau nach der Anleitung gehalten habe. Und auch viele viele andere ganz nette Modelle.

..

Tja und da mir ein sehr nettes Angebot zu einem Knitalong gemacht wurde, entwickelte sich ein Gang zur Toilette als tückisch genug. Die Toilette natürlich direkt am Laden und besetzt *flöt*

Mein Toilettengang

750g II.Wahl Stränge

Ich glaube, das ist ein verkappter Maskenball. Mal sehen, wann die Stränge sich in einen dieser “kind of” Patchworkpullover verwandelt haben. Zwei Jahre sind schon mal anvisiert. Und wenn es ein 4. Sockenstrickertreffen gibt und das Projekt erfolgreich umgesetzt ist, ….

So, ich glaube, das war nun genug!

Für mich war es  wieder eine ganz tolle Erfahrung. Seit dem workshop in Holland weiß ich ja, welch großen Spaß sowas bringen kann. Auch dass ich keine Angst haben muss, mich ins Getümmel zu stürzen, denn die Menschen sind nett, ganz normal und ich fühle mich richtig wohl darin abzutauchen.

Habt einen guten Start in die Woche, ich muss jetzt erst mal meine Spur hier finden.😉

Die Beute von uns Dreien

25 thoughts on “Wieder da :)

  1. Die ersten Stunden gerettet – wie süß ♥
    Und warum der HERR BULACH wohl genau vor euch den Cut gemacht hat *kicher*😉
    Oder war das, bevor ich Dich ihm so frech vorgestellt hatte?
    Ach ja, schön wars….

    Liebe Grüßle,
    Wapiti

  2. es war wirklich toll und wenn ich bei dir die bobbelchen so anschau…. ich muss unbedingt nochmal nach hechingen😉

  3. Hach Ute * schmacht *
    Ich beneide Dich. Das war sicher richtig super und Deine Einkäufe sind der Hammer. Superklasse🙂
    So schöne Wolle.

    LG
    Iris

  4. oh Gott Ute…so viel Wolle….das sieht ja fast aus wie im Wollladen bei dir….hihi

    ich bin gespannt, da gibt es jetzt wohl ganz viele Opalis zu sehen…freu

    schön gefärbt haste…sieht gut aus dein Strang….

    liebe Grüße
    Tina

  5. Liebe Ute!

    Deine Ausbeute ist einfach sowas von traumhaft! Und dein Bericht natürlich ebenso! Mein Neid war schon groß, dass du nahc Hechingen fährst, aber jetzt ist er noch größer geworden!
    Sehr lustig finde ich, dass du ausgerechnet eins der blauen Knäuele angestrickt hast, davon hattest du ja eigentlich genug ;)))

    Liebe Grüße aus Bielefeld,
    Kati

    • *lach* das mit dem blauen Knäuel stimmt schon. Blau ist aber nicht blau und mich stören eher die Knäuel, die dieses komische Grün und dann noch orange dabei haben, das ist so eine Kombination.
      Diese Kaleidoskop ist ja NUR blau und das mag ich total gern, verstricke es aber viel zu wenig.

      Und ich kann nur jedem ans Herz legen, es auch mal möglich zu machen zu so einem Treffen zu fahren. Das ist aufregend, aber es bringt einen nicht um😉

  6. Was für ein toller Bericht, da wünscht man sich doch dabei gewesen zu sein🙂 . Deine Bilder von den vielen Knäueln und Strängen wecken in mir direkt die Lust ein buntes Knäuelchen zu schnappen und anzustricken.

    Der untere Maskenball ist in der Tat der richtige, aber zur Not hätte ich auch den anderen genommen. Wegen miiiiiiir brauchtest Du jetzt wirklich nicht nochmal in den Laden zu gehen:mrgreen: . Hach, ich freu mich drauf und auch auf den Kunterbunten. Da muss ich irgendwie sehen, dass ich in den nächsten Tagen ein Nadelspiel frei stricke, obwohl diese Woche die Zeit zum Stricken etwas knapper bemessen ist.

    Danke für den tollen Bericht und fürs Mitbringen der Bobbelchen,
    liebe Grüße
    Mary

    • Der falsch gekaufte Maskenball sollte wahrscheinlich sein, denn ich hatte dieses Knäuel sogar im Abo😯 hab es jetzt sogar 3x *pfff* – nun wird mal ein Kinderjäckchen in Angriff genommen. Würde auch am liebsten sofort loslegen, aber mal sehen, wie sich die Woche hier so entwickelt.😉

  7. Hahaha.. bei mir fängt mein Bericht mit dem gleichem Schafbild an🙂
    Es waren superschöne Tage Ute! Und jetzt kann man in den ganzen Blogs nochmal richtig Nachgeniessen bei den schönen Bildern.
    Irgendwie find ich den Dreh in den Alltag heute gar nicht🙂

    Einen lieben Gruss
    Sabine

  8. bin schon voll im Alltag gelandet und bin mal ausnahmsweise auf der Arbeit im Netz, kleine Pausen sind ja wohl erlaubt🙂

    schliesse mich dem „Schööön wars“ vollstens an🙂

    lieben Gruß
    martina
    und Ute, klar kannst du die Bilder verwenden!!!

  9. Wie schön das Treffen durch die verschiedenen Berichte noch mal nachzuerleben. Bei Deinem musste ich mehr als einmal schmunzeln – ich bin glaub ich auch drei- oder viermal im Laden verschwunden. Meine Einkäufe waren irgendwie schneller verräumt als ich ein Bild davon machen konnte ;o)) War schön Euch kennenlernen zu dürfen.
    Lieben Gruß
    Babs

  10. Uiii schöne Fotos haste uns mitgebracht
    na und ich muß sagen du warst doch noch human mit deinen Einkäufen …habe es mir schlimmer vorgestellt😆

    Lecker lecker…

    Liebe Grüße
    Betty

  11. Ohhhhhhhhhh diese Bilder von Hechingen sind ja der Knaller.
    Da kann man ja richtig neidisch werden, das Frau nicht dabei war.
    Ich guck jetzt gleich mal bei MAP 24 wie weit das von mir hier ist.
    Könnte ja uch einfach mal so hinfahren, oder????
    Ganz viel Spaß beim verstricken und ich freue mich auf Bilder!!
    Gruß aus dem Taunus
    Martina

  12. Hi Ute Danke für den tollen interessanten Bericht – ich kann mich auch gar nicht satt sehen. ZUUUU gerne wäre ich dort auch mal dabei!

    Ganz liebe Grüße
    Ricarda

    P.S. und Glückwunsch zu den herrlichen Einkäufen!

  13. Was für ein toller Bericht, deine Einkäufe, die Bilder, einfach alles soooo toll. Da wäre man echt gerne dabei gewesen!!!

    Ich muß jetzt mal in den anderen Blogs die Berichte lesen, das ist richtig spannend🙂

    Liebe Grüße
    Tina

  14. Hallo Ute,

    toller Bericht, den Du da geschrieben hast. Das allerbeste ich war auch da🙂 Es war wirklich klasse mal all die Frauen zu treffen, deren Blogs ich so gerne anschaue.
    Mir hat der Tag irrsinnig viel Spass bereitet und ich würde mich freuen, wenn man sich irgendwann mal wieder sehen würde. So weit weg wohnt ja die ein oder andere nicht.
    Du hast Dir wirklich herrliche Wolle ausgesucht….sooooo schön:-)
    Der Zwergersche Laden ist die totale Reizüberflutung. Alles so auf einen Haufen zu sehen und dann noch die Knäuls in hundertfacher Ausführung nicht wie zu Hause in der Kiste brav nur eines von jeder Farbe :o)

    Bis bälde:-)
    Ich lasse Dir liebe Grüsse da
    Michaela (VivaLasVegas)

  15. jetzt musste ich kopieren, da ich depp den falschen eintrag kommentiert hab😦

    oh… oooohhh… ooooooohhhhh… soviel eindrücke auf einmal – und das obwohl es für mich nur bilder sind! wow!! das sockenrad… und… und… und soooooooooviel sockenwolle!!! ein himmel auf erden!!❤

  16. Hallo Ute!

    Die Mehrfacheinkaufsgänge kenne ich auch.😉 Es gibt einfach immer wieder was neues zu entdecken.

    Ich finds auch sehr schade, dass wir nicht zum plauschen gekommen sind. Vielleicht klappts ja bald mal auf einem anderen Treffen?

    Auf deinen Pulli bin ich jetzt schon gespannt. Während des Treffens sind wohl mehrere Pullover- bzw. Jackenpläne entstanden. Betty will eine Jacke stricken, du einen Pulli und ich auch einen Pulli. Sicher gibts noch andere die was ähnliches planen und sich dort mit dem nötigen Material eingedeckt haben.

    Liebe Grüße
    Theresia

  17. Hallo Ute,
    die Bilder machen Lust auch mal hin zu fahren. Schade, dass ich so weit weg wohne. Schöne Knäuele hast du dir ausgesucht.
    Liebe Grüße
    Moni

  18. Hallo Ute, vielen Dank für Deinen ausführlichen und lustigen Bericht. Man wurde richtig hineinversetzt und hatte das Gefühl inmitten der vielen Wolle zu sein. Auch der Bericht über das selberfärben der Wolle, wow echt spannend!

    Da hattet ihr wahrlich ein tolles Wochenende um das man Euch wohl nur beneiden kann. Und vorallem konntet ihr das tun was Frau am liebsten macht….shoppen:-))

    Liebe Grüsse
    Jolanda

  19. Wow, schöne Bilder hast Du uns mitgebracht und einen tollen Bericht geschrieben.
    Da kann man direkt neidisch werden das man nicht auch da war.
    Schöne Einkäufe hast Du außerdem gemacht und für Dich als Opal- Liebhaberin muß es ja das Paradies gewesen sein.

    Liebe Grüße
    Susann

  20. Da warst Du wohl in Schlaraffia unterwegs, ein toller Bericht😉
    Die Socken die Du auf der Fahrt gestrickt hast finde ich ganz besonders schön, vor allem das Bündchen, daas sieht sehr raffiniert aus🙂

    Liebe Grüsse
    Sonja

  21. Liebe Ute,
    soooo ein schöner Bericht und tolle Bilder ! Den Marienkäfer hab ich auch schon mal verstrickt, der ist total niedlich !!!
    Ganz tolle Knäuel hast Du Dir da ausgesucht. Die Maria Bells kenn ich ja noch gar nicht. Sind das die auf dem oberen Bild ziehmlich oben mittig, mit dem Häuschen auf der Banderole ?

    Ganz liebe Grüße von Astrid

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s