Haus am See

So hatte ich die Vliese aus selbstgefärbten Fasern genannt.

Die Fasern selbst, eine bfl – bamboo – Mischung kam von Mandie. Und nachdem ich die Vliese jetzt vor dem Verspinnen noch einmal auf der Kardiermaschine aufgepeppt habe, sahen sie so aus:

Alle Zutaten sind von Mandie. Ich hatte sie ja mal mit handgestrickten Socken versorgt und bekam dafür wunderbar gefüllte Tütchen mit allem möglichen Dingen zum Spielen für Kardiermaschine und Spinnrad.

Aus diesem Kammzug habe ich einen Single gesponnen,

der sich dann beim corespinning von selbst um das frisch gesponnene wickelt (auto wrapping):

Entstanden sind zwei Garne, weil die Jumbo Spule irgendwann voll war, ich aber noch genug Single und Vlies über hatte.

1.Garn – corespinning

Kern: Polygarn von einer gekauften  Kone

das Drumherum *g*: bfl, bambus

der obenaufliegende Verzwirnfaden: bfl, bambus, viscose

Erst dachte ich, das gibt gar nichts.

Aber gewaschen und getrocknet, fühlt sich das Garn toll an.

 

2.Garn: gesponnener Single + auto wrapping

Er sieht zwar ähnlich aus, fühlt sich aber ganz anders an :mrgreen:

Das Garn ist leichter und weicher.

Mir fallen diese Garne ein wenig schwer. Sie haben so was unaufgeräumtes. Gleichzeitig reizt mich dieses Wilder auch wieder. Naja, ich bin selbst gespannt, wo mich all diese Dinge noch hintreiben werden! Für Socken taugt es jedenfalls und definitiv nicht! 😆

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu “Haus am See

  1. Neeeeeee….ich komm‘ hier bald net mehr gucken! *zwinker*
    Dauernd fällt einem die Kinnlade runter…der starre Blick auf die Fotos…das ist doch unnormal was Du zauberst!
    Weißt Du schon, was Du daraus stricken wirst? Was Schalmäßiges?
    Ich bin gespannt…und komm‘ natürlich wieder zum luschern :0)

    Sende Dir ganz liebe Grüße und wünsche Dir eine schöne Woche!
    Marion

  2. Witzig sieht das ganze aus 🙂 Als wenn du den faden da so mit der Hand drumrum gewickelt hättest 🙂
    Also ich würde diese ganzen Garne sammeln und dann alle zusammen zu einem Schal oder Tusch verstricken. Das wäre dann ein absoluter, einzigartier Disignerschal a la Ute! Ich stell mir das richtig toll vor!
    Sei lieb gegrüsst
    Sabine

    Das Aranmuster flutscht nur so über die Nadeln 🙂

  3. Die sehen super aus. Sieht man jetzt gar nicht, dass es Dir schwer fällt, aber das Üben lohnt sich. Wann geht es ans Stricken???? Ich will Richtung Wochenende etwas Verstricken. Event. ein Cowl. Soll ein Geburtstagsgeschenk.(muss jetzt jeder dran glauben:-))
    Die Farben und Materialien gefallen mir sehr gut. Wir warten gerade auf unser erstes Päckchen von Mandie. Bin schon tierisch gespannt….

    LG
    Petra

  4. huhu Ute…..

    also das Vlies gefällt mir super, tolle Farben gemischt und die Garne, die sehen winfach toll aus, jetzt wo du sie so einzeln zeigst kann man das besser überblicken, in der Masse des Kurses war es schwer sich auf ein einzelnes einzulassen, die Art des Spinnens würde mir am ehesten zusagen glaub ich, hab das noch nie gemacht, das obere gefällt mir so von der Struktur her einen Tick besser als das auto gewrappte…was immer du da angestellt hast….lächel…..schön, freu mich auf mehr, macht Spaß

    lieb drück
    Tina

  5. Pingback: Der zweite “silly hat” « Socks Street

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.