Dragonfly

Ausnahmsweise mal zwei Garne in einem post. Aber das ist leicht erklärt – die Färbung heißt Dragonfly.

Es ist wieder eine Färbung von FatCatKnits.

Einen Kammzug in merino superwash Qualität hatte ich schon hier, den puren merino kürzlich bestellt. Da der in Recordzeit hier eintraf, konnte ich die beiden Garne direkt hintereinander spinnen.

 

Und irgendwie gehören die so richtig zusammen, das Bilder machen war ein totaler Spaß

Die Farben sind megatoll, hach, ich könnte hier rumschwärmen. Vielleicht sollte ich nur Bilder zeigen. :!:

Die coils bringen die Farben einfach wunderbar raus.

Ich könnte da reinbeißen! ;)

Dagegen ist das zweifach verzwirnte Garn fast “langweilig”. Aber nur FAST !

Was bin ich froh, dass mich das Spinnrad wieder hat. Mein Plan, 12 Sockengarne in 2014 zu spinnen, trägt eine Menge dazu bei. Die Dragonflies sind übrigens schon das Märzgarn. Und wehe hier will mich jemand schimpfen. So von wegen wir haben noch kein März. ;)

♥..♥..♥

Ich liebe sie einfach und freu mich total, mal wieder coils gesponnen zu haben.

So sah der Kammzug von FatCatKnits aus:

Für die coils benutze ich am liebsten die “reine” Merino. Und es ist ein kleines Ritual geworden die “featured colorway” von FatCatKnits zu coils zu spinnen.

Nachdem mir die letzten nicht ganz so gut geglückt waren, bin ich hier wieder auf meine alte Machart gegangen. Dabei spinne ich beide Singles aus dem Kammzug und benutze kein “fabric” – also maschinell hergestellten Faden – auf den ich die coils drauf zwirne.

Es ist immer wieder ungewohnt einen Single in meine eigentliche Zwirnrichtung zu spinnen – die Finger wollen einfach anders – aber das Ergebnis ist umwerfend. Die Ausgewogenheit (balanced yarn) ist glaub ich nur so zu erreichen. Und farblich gehört dann auch alles zusammen.

Es sind 87g. ♥

Currier & Ives

 

Der handgesponnene für den Februar.

Gesponnen aus diesem Kammzug:

ives-currier-a

Sheep 2 Shoe #  Currier & Ives

123g superwash merino, zweifach verzwirnt, fingering weihgt

 

Das Spinnen geht gerade richtig gut. Und dieses Garn gefällt mir außerordentlich. Für den Februar hatte ich nach etwas winterlichem gesucht.

Irgendwie ist das warm und kühl zugleich. :)

Spot Rock One # handspun

Das tolle (Winter)Wetter hat mich dann für die Fotos doch mal wieder raus gelockt.

Große Dinge hab ich da vor. Jeden Monat auch ein Sockengarn spinnen. Das hört sich nicht nach viel an. Aber Zeit ist ja nur einmal zu vergeben. Und geht es draußen erst einmal mit dem Garten wieder los…

Aber vornehmen möcht ich es mir mal und da werd ich auch nicht knickerig auf Monate achten. 12 für 14 frei ausgelegt. ;)

.

Nun noch was zu diesem Garn. Versponnen hab ich wieder Mal einen superwash Merino Kammzug von BMFA (Blue Moon Fiber Arts) Ich nehm die so gern auf’s Rad und oft hab ich auch noch den passenden handgefärbten Strang Socks That Rock dazu. Das hat was. :)

Auf den Kammzug hab ich eine ganze Weile gewartet. Hatte ihn mal in  Ravelry gesehen, dann gab es die Färbung aber nicht mehr. Letztes Jahr tauchte sie dann mal für kurze Zeit auf. *freu* Da hatte ich natürlich zugeschlagen.

Im Garn sind die Farben gut durchmischt. Mal sehen, wie das nach dem Stricken aussieht. Man hat ja lange was von so einem Kammzug *gg* Es sind 123g, das ganze ich zweifach verzwirnt und es sieht mir nach guter Sockenwollstärke aus.

Hier liegt er auf Eis.

Da streckt er sich dem blauen Himmel entgegen.

Für den Januar wäre ich dann komplett :mrgreen:

Schaun mer mal! Der Februar ist angesponnen und 2fach angestrickt.

Spot Rock One handspun..

BFL

Ich mag die Farben, wie sie auf Bfl so etwas rauchig daher kommen, aber Bfl und ich – das bleibt ein Spannungverhältnis beim Spinnen und auch beim Stricken.

Aus diesem tollen Kammzug gefärbt von FatCatKnits ist glaub ich ein ganz brauchbares Sockengarn geworden.

Cordials

Es sind 119 g, zweifach verzwirnt und guter Sockenwollstärke.

Und nun hoff ich mal auf ein paar weitere Garne, leider fällt das Spinnen zu oft hinten rüber. :(

Eine Ewigkeit..

..schon ist dieses Garn fertig :roll:

Pigeonroof Studios Corridale ‘Salamander’

zweifach gezwirnt auf Majacraft Suzie

fingering weight

Das Garn ist in natura etwas matter und die Farben wirken eigentlich nicht so kontrastreich. Und es ist wieder grenzwertig dünn. *seufz* Aber auch dafür gibt es ja ab und ein ein passendes Projekt.

weiter geht’s..

..um hier dem Stau weiter entgegen zu wirken.

Ich hatte mir einfach einen Kammzug “gezogen”. So kam ich mal an eine andere Faserqualität, wie ich sie mir sonst immer aussuche. Und auch die Farben waren erst mal so “naja”.

Es handelt sich um eine Mischung aus Merino mit Tencel. Tencel gibt dem Garn eine leichten Glanz und eine glattere Oberfläche, dass es ein bisschen wie Baumwolle wirkt.

Gefärbt wurde das von Tamara von Spincerely Yours. Es sind 121g, zweifach verzwirnt und trägt den Namen Butterscotch Sky. Von ihr hab ich noch einige schöne Kammzüge!

Die Farben hier sind mal was anderes. Bläßlich, aber ich mag es trotzdem.

Chicks

Chicks Candy.

Und zwar Candy Chicks !

chicken candy

Vom Wollhuhn Tanja bekam ich diese beiden Schneckchen geschenkt und endlich hab ich sie “lang” gezogen. :mrgreen:

Navajo verzwirnt, damit den Farben nichts passiert, sind zwei richtig schöne Stränge entstanden.

125g bringen die beiden auf die Waage und es müsste BFL sein.

Mit diesen Einträgen verabschiede ich mich dann mal ins Wochenende. Wetter soll ja wieder besser werden und außerdem kommt am Sonntag die Sabine zu Besuch. *freu*