Die XXL ‘LImette’

Irgendwie sieht man nur Puschelwolle :mrgreen:

.. 3-2011 ..

XXL Socks ‘Limette’

handgefärbte Sockenwollreste, flauschiges Effektgarn von Wollust, Fransenwolle

Gr. 36/37 (40 Maschen auf Bambus 3,0)

jede 4.Masche links

 

Man merkt, ich bin am Abstricken und ein ferienbedingtes morgendliches Strickstündchen macht das ganze sehr produktiv!

Das sind die letzten fetten Socken in dieser Saison. Fertig finde ich sie toll, aber beim Stricken merke ich schnell mein linkes Handgelenk. Zumal diese Mischung hier mit dem plüschigen Effektgarn das ganze eher zu einer 10-fach Socke macht. Schön sind sie trotzdem und das große Kind ist nun ganz glücklich aus so Teile zu besitzen.

aufgepimpte XXL Socks :))

XXL Socks *Eispalast*

8-fach Socken aus Sockenresten & Effektgarnen

Gr. 40/41 (48 Maschen auf Bambus 2,75)

krauses Bündchen, jede 6.Masche links

aus dieser Restemischung

sind dann doch schöne dicke Socken geworden!

Von Regia hatte ich mir letzten Winter mehrere 50g Knäuelchen 6-fach PomponGarn gekauft. Designergarn in super Flauschqualität von der Wolllust schlummerte noch in den Kisten. Und rausgekommen mit den handgefärbten Resten von Sheepaints, Wollhuhn und mir selbst sind superdicke Socken! Ich nenn sie demnächst XXL, denn das trifft den Nagel auf den Kopf! Dicker geht nicht! :mrgreen:

Das Farbenspiel zusammen mit dem Materialmix ist total schön!

Eisig schauen sie aus!

Eispalast f

Und eigentlich reicht mir ein so ein Paar pro Winter, aber Kim, Lina und auch der Ehemann 8O haben sich schon in die Warteschlange gestellt. Für Kim ist schon was angenadelt – da gibt es später noch ein aktuelles Bildchen in Ravelry!

100 FARBSPIELE – Happy Girl

Da hat mich unsere Elli mal wieder bequatscht, ihr ein Paar Socken zu stricken. Ausgesucht hatte sie sich ein Knäuelchen von Melanie. Und da die Wolle mit Baumwollanteil ist, war es mir den Versuch wert. Elli ist ja was Stricksocken angeht irgendwie empfindlich. Und diese hier sind einfach schön weich!

100 Farbspiele – Happy Girl

Gr. 26 (44 Maschen auf Bambus 2,0)

70/2008

100 FARBSPIELE – Pool

Eigentlich ist die Abwechslung auf den Nadeln schon eine feine Sache. Und die Designergarne sind ja bekanntlich so ganz anders, dass sie doch immer wieder ein bisschen zur Herausforderung werden. Dabei sind die fertigen Socken IMMER schön.

Dieses Mal hatte ich für Lina eine Baumwollmischung von 100 Farbspielen gewählt – in ihrer neuen Mitlieblingsfarbe! Und damit ein wenig Pep in die Socke kommt, habe ich im Bündchen eine Lochmusterreihe gestrickt.

In die Löcher wird dann eine Luftmaschenkette aus Fusselwolle gefädelt:

Mal was anderes und von der Wirkung her sehr nett! Nun aber das ganze Sockenpaar:

100 FARBSPIELE -Pool

luftige MIschung mit Baumwolle

Gr. 34 (48 Maschen auf Bambus 2,25)

jede 4. Masche links

54/2008

Susis Wolle – Pfefferminz

Sabines Sockenwolle ~ Pfefferminz 2
Gr. 32/33 (48 Maschena auf Bambus 2,5)
jede 4. Masche links

Mein neues Sockenarchiv hat ja den großen Vorteil, dass nun auf wenige Blicke zu sehen ist, wieviele Socken ich von welchen Herstellern verstrickt hab. Und gestern hat es mich doch überrascht, wie viele Designergarn-Socken ich dann doch schon genadelt hab. Verstehen kann ich es, denn auch bei diesem Paar hier, ist mir wieder klar geworden, wie hübsch die werden. Der Frotteefaden hat das Gestricksel schon etwas locker gemacht, aber nicht so schlimm wie bei meinen anderen Versuchen damit. Die sind echt richtig kuschelig und die Farben ein Traum.

5.2.08 08:56

EWAS SOCKENWOLLE – Rosa Blüte

EWAS SOCKENWOLLE – Rosa Blüte
Wolle / PA / Baumwolle
Gr. 31 (50 Maschen auf Bambus 2,5) Aranmuster aus Sabrina Special Socken & Co.

Und noch eine rosa Blüte: das Tränende Herz! Heute Morgen fotografiert!

Unser neuer Baum beginnt Farbe und Blüte zu zeigen *freuganzdoll*. So sieht es aus:

So nun habe ich Euch mit den Bildern hoffentlich verwöhnt. Will Euch schon seit einigen Tagen einen Blick auf meine Saatschalen werfen lassen, aber irgendwie komme ich gar nicht dazu. Vielleich morgen!



21.4.07 10:12

EWAS SOCKENWOLLE – Pink mit Flammen

EWAS SOCKENWOLLE – Pink mit Flammen
Lauflänge 428 m/100g aus Wolle/BW/Leinen/PA

Gr. 30/31 (52 Maschen auf Bambus 2,0)

Mit Blitz ist es auch ziemlich farbecht abgelichtet. Das Üben der Rüsche hat sich auf jeden Fall gelohnt, diese ließ sich mit 5 Nadeln dann auch wesentlich einfacher stricken:

und noch eine Nahaufnahme, nicht farbecht, dafür kann man hier die Perlen und ihre Verteilung ganz gut erkennen:

Und hier noch mal der schwammige Versuch, den Faden mit den Perlen zu zeigen. Kein Auffädeln, nix. Ist schon sehr komfortabel und Danke nochmal an die Spenderin.

Ach so: Die Anleitung für diese Rüsche gibt es hier!


Ja und heute zieht es mich aus unerfindlichen Gründen zu weißer Wolle und Farben. Allerdings habe ich keine weiße Wolle hier und meinen Ashfords fehlt GELB, ohne dass ich kaum Färben kann. Nun ja – neue Herausfordung halt. Die nun langsam knapp werdenden Farben sind schon nachbestellt (von Gelb direkt ein großes Töpfchen ) und Wolle musste eben schon die feine Schafwoll-Seiden-Mischung vom Frankengarn herhalten, die ich auch von oben genannter Spenderin hier liegen habe. Vielleicht zuckel ich nacher nochmal ins Dorf ins Wollädchen, wenn auch die Preise happig sind. Aber auf eine Färbung hätt´ ich heut´schon noch Lust. Davon gibt es dann morgen oder übermorgen mehr zu sehen. Stricktechnisch dürfte Miss Piggy als nächstes unter die Haube kommen. Und vielen Dank noch mal für die Mitbegeisterung bei den Socks that Rock!

2.10.06 13:00

EWAs Sockenwolle – Anemonenfisch
Gr. 39 (60 Maschen auf Bambus 2,5)
87 % Baumwolle / 13 % Elastan (echte Traummischung); LL: 400 m auf 100g

Hier ist er nun fertig der Anemonenfisch, wunderschön in den Farben und wunderschön zu stricken und am Fuß als ob man nix anhat, ganz tolles und anderes Tragegefühl. Selbst meine Freundin war angetan von der Leichtigkeit am Fuß. Wie schön, dass von diesem Garn noch einiges in den Kisten hier und bei Ewa schlummert

EWAS SOCKENWOLLE – Frosch in Jeans
Gr. 39 (60 dann 57 Maschen auf Bambus 2,5)
Wolle/PA, BW/PA mit LL 375 m auf 100 g



Hier hatte ich dann mal wieder Lust auf ein ganz bisschen Muster und deswegen gab es statt klassischem Bündchen mal sowas. Aus dem 2. der “Bäuerlichen Stricken”. Ansonsten gefällt mir die Wolle richtig gut. Einzigen Fehler den ich gemacht habe, bei den Mäusezähnchen jede 2. Masche beim Umschlagen eingestrickt. Deswegen ist ein Socken beim Anziehen etwas bockiger. Muss ich halt beim nächsten Mal besser dran denken!