Drittes handspun Sockenpaar

Für das Märzpaar hatte ich mir einen nicht ganz so bunten Strang geschnappt. Der Kammzug stammt von S.quoosh Fiberarts. Es handelt sich um eine superwash merino. Der Name der Färbung Fishy.

Das hat wieder richtig Spaß gemacht und würde morgen nicht das Opalabo verschickt, würd ich das nächste Paar aus handgesponnener Wolle annadeln. :)

Squoosh Fibrearts # Fishy

Gr.40 auf 2,5er Nadeln

Winterscape Socks

Bewährtes Muster – und alles ist gut ♥ (kein Zweifel, kein  Ribbeln)

Handgesponnen im Februar

Die handgesponnenen Februarsocken sind schon fertig. Meine große Tochter mochte die Farben und die kleinen Ringel, so dass ich ganz schnell auf ihre Größe eingeschwenkt bin.

Hedgehog fibres, superwash merino

Gr.38 auf 2,5er Nadeln mit 56/52 Maschen

Winterscape Socks

Ich glaub, ich stricke alle handgesponnenen 2014er Monatssocken mit dem Winterscape Muster. Das ist total mindless und passt zu der Art Garn sehr gut.

Die Minringelei fand ich jetzt beim Stricken etwas befremdlich. Ich spinne die Fasern lieber so aus, dass größere Farbabschnitte entstehen. Aber beim Blick auf den Kammzug war das wohl auch eher eine Folge der kleinen Farbabschnitte dort. Aber im Ganzen gefallen mir die Socken dann wie eigentlich immer ganz gut.

garantiert kuschelig :)

Sheep 2 Shoe # Farmhouse

Gr. gute 40 auf 2,5er Nadeln mit 60 Maschen

Winterscape Socks

Zu diesen Socken gibt es gar nicht so viel zu schreiben. Ich hab sie ziemlich spontan auf die Nadeln geholt. Und obwohl auch mit 60 Maschen gestrickt, waren sie so schnell fertig, wie ein Sockenpaar aus 6-fach Wolle.

Das Muster gibt es definitiv bald wieder, es eignet sich für handgesponnenes so gut.

Da bin ich am Überlegen, ob ich nicht jeden Monat auch so ein handgesponnenes Paar hinbekommen sollte. :roll:

Farmhouse....

Inside Out

 

Sheep 2 Shoe Kit ‘Cattywampus’

Gr.40 auf 2,5er Nadeln

Muster: Inside Out

 

Ich hatte mich dann doch entschieden aus diesem Garn Socken zu stricken. Eigentlich war es mir nach dem Spinnen zu dünn erschienen. ein wenig “sparrig” kommen die socken dann auch daher. Aber es geht. :)

 

Zu schön finde ich das beidseitige Erscheinungsbild dieser Socken!

Und die Farben haben beim Stricken des doch dünneren Fadens zum Durchhalten motiviert.

Am Fuß dann war ich sogar überrascht wie bequem und warm diese Socken sind. ♥

Ein Muster – Zwei Mützen

Da hab ich ein wunderschönes Mützenmuster gefunden. Und direkt mit zwei sehr verschiedenen Garnen ausprobiert.

Die erste aus einem handgesponnenen Garn.

Butterweich und kuschelig auf dem Kopf!

Die zweite aus einer Pulloverwolle von Opal – die Varietè # 5253. Ein ganz ganz dicker Faden, den ich dann auch mit Nadelstärke 5 im Hauptteil gestrickt habe.

Das Muster heißt “Greystone” und ich werde da sicher noch mehr mit probieren, denn das müsste sich auch für dünneres Garn recht gut erweitern lassen.

Lieben Gruß in die Runde ☺

Meine Katastrophen Noros

Schon mehrfach hab ich geschrieben, dass dieses Garn eigentlich unmöglich ist. Es strickt sich schwierig und die Anzahl der Knoten ist untopbar.

Aber eine Garantie gibt es: i n d i v i d u e l l e Socken !!!

Geplant waren Ringelsocken, wobei das Knäuel halbiert und mit zwei Fäden gestrickt wird. Nach einer bestimmten Anzahl von Reihen wird der Faden gewechselt. So entstehen im glücklichen Fall Ringel. Schwierigkeit ist aber, den Farbrapport so zu versetzen, das nicht gleiches auf gleiches trifft.

Selbst wenn das in der Theorie geklappt hätte, kommt nun die Noro Praxis ins Spiel. K N O T E N !!! Daraus folgend völlig uneinschätzbare Farbverläufe. *seufz*

 noro fire....

Und trotzdem lieb ich diese unberechenbaren Macken dieser Wolle. Ich hab die Socken, wenn es richtig uselig ist, total gern an den Füßen. Und anzuschauen sind sie eh toll!

noro fire..

Noro Kureyon Sock #184

Gr.40 auf Bambus 2,5

Muster: frei nach Noro Stripey Socks

4re/1li Rippe, Farbwechsel nach acht Runden und in der achten Runde die 4re verzopft

Das wird nicht der letzte stripey Versuch sein. :D

..handgesponnen

Diese Socken sind in jeder Hinsicht immer wieder was besonderes. Die gewohnten Regeln beim Stricken und selbst beim Fotografieren kommen nicht unbedingt zum Tragen.

Aus zwei Sheep2Shoes Färbungen hatte ich im Sommer dieses Garn gesponnen

OceanaQuinaultCanopyyarn.jpg

Ein Paar Socken mit dem Katniss Muster ist draus geworden.

Schwierig, im Bild festzuhalten, da das Garn ist sich unruhig ist

Aber ein wenig sieht man es. Und hier wird auch deutlich, warum ich den Katniss Zopf lieber seitlich stricke. Auf dem Spann gibt es etwas Gestauche!

Diese Socken sind nun wirklich ein wenig reichlich. Obwohl das Garn recht dünn ausgefallen war, hätten es einige Maschen und Runden am Fuß weniger getan. Ich schreib es ja, bei handgesponnenem Garn ist nix unbedingt so, wie es sonst ist. ;)

Katniss

Katniss heißt ja ein Muster mit einem schlichten, aber wunderschönen Zopf. Nun find ich den seitlich schöne wie vorn und hinten laufend, wie es original gestrickt wird. Und für die Noro, die ich mir ausgesucht hatte, waren die 70 Maschen auch zu viel. Deswegen hab ich hab ich das Muster auf 62 Maschen runtergebrochen (sehr schöne Maschenzahl für handgefärbtes Sockengarn) und die Zöpfe an die Seite gesetzt.

Das gefällt mir schon ein wenig besser. :)

 

Diese Noro lag schon länger “vorbereitet” in meinem Wollkorb. Ich wollte sie doppelfädig zu etwas anderem verstricken, was dann aber nicht geklappt hat. Deswegen ist der Rapport hier ziemlich gleich.

Strickbild der Noro wieder ganz typisch: uselig :mrgreen:

Noro Kureyon Sock #219

Gr.40 auf Cubics 2,5

Katniss Socks abgewandelt

Einen guten Wochenstart Euch allen :)

so richtig Handgesponnene

Diese Socken sind alles andere als perfekt, aber für mich ist es eines meiner schönsten Paare. Vielleicht gerade wegen der Nichtperfektion.

gimme shelter coll

Aus diesem Garn sind diese toe up Socken entstanden:

Da das Garn dicker war, hab ich mich für toe up entschieden. Trotzdem ist ein Socken etwas länger geworden wie der andere :P

FatCatKnits ‘Gimme Shelter’

Gr. meine zum Drüberziehen, 56 Maschen auf Cubics 2,5

toe up, 2re/2li, kraus gestricktes Bündchen

Die haben sowas derbes ♥. Ich hab extra etwas größer und mit 2re/2li Rippe gestrickt, damit ich die Socken auch mal drüber ziehen kann. Gibt ja so Tage/Abende wo man das gut gebrauchen kann. ;)

Für solche Socken lieb ich hangesponnenes!

Fire on the mountain

Dieses Mal handgesponnen:

Sheep2Shoe ‘Fire on the mountain’

Gr.40 (64/60 Maschen auf Cubics 2,5)

Muster: Winterscape Socks

Das Garn ist ein Dreifaches und ich hätte durchaus mehr Muster wagen können, denn ist noch einiges übrig geblieben. Aber hier erst mal die ganzen Socken:

Beim Stricken waren die Farben nicht ganz meins und grundsätzlich mag ich es auch irgendwie anders bunt. Aber schön anzuschauen sind sie schon. Erstaunlich wie trotz der dreifach Zwirnung die Farbblöcke entstehen.

Und nun hoff ich mal meinen Blog-Schweinehund mal in den Griff zu kriegen. Denn momentan hat der MICH im Griff. :(