Noch einmal ..

..das Muster vom letzten Sockenpaar!

 

Lorna’s Laces ‘Huron’

Gr.39/40 auf 2,5er Nadeln

House Baratheon Socks

Dieser Zopf ist einfach unglaublich schön ♥

Die Stränge sahen so aus und damit hab ich endlich mal wieder was von den schönen Lorna’s vernadelt. Die Qualität ist noch mal ganz was eigenes – die Socken besonders weich.

Und wie inzwischen üblich noch ein paar “am Fuß Fotos”:

Wenn ich mir was für 2014 vornehmen sollte – mal wieder zeitnah bloggen. Ich komme hier nie nach und irgendwie nervt mich das. In den Weihnachtsferien konnte ich viel stricken und so liegen immer noch vier ungezeigte Paare hier.

Naja !

Ein schönes  Bildchen hab ich aber noch – bis bald also :)

Candy Drip ♥

Diese Socken drängeln heut mal vor, denn ich bin mächtig stolz auf mich und diese Socken ♥

Das zweifarbige Stricken ist immer wieder eine Herausforderung und will einfach geübt sein. Ich brauchte wieder eine halbe Socke, bis die Fadenspannung auf beiden Fäden stimmte. Dann ging es aber eigentlich flott von der Nadel. :)

Lorna’s Laces ‘Thickeled Pink, White Water & Chamelot’

Gr.40 (64 Maschen auf Cubics 2,5)

Muster ‘Candle Drip’ aus dem Buch ‘Think Outside the Sox’

Ich hab ziemlich lange gebraucht, bis ich die passenden Lorna’s gefunden habe. Das Muster würfelt die Farben so dermaßen durcheinander, dass mir erst mal nix so richtig gefallen hat. Erst diese drei Farben, die für sich in einem Farbbereich bleiben, waren die Lösung.

Und wider Erwarten sind die Socken richtig ‘dünn’ und butterweich geworden. Nach dem Stricken hab ich sie gebadet und etwas gezogen. So verteilt sich der ständig mitlaufende Faden sehr gleichmäßig und ich war wirklich überrascht, wie elastisch und kein bisschen eng das Gestrickte geworden ist. Da waren die Reste der Lorna’s Laces genau die richtige Wahl. :)

Diese Socken gibt es auf jeden Fall noch mal, wenn ich mir für eine Farbkombi erwärmen kann.

Circus by Lorna’s Laces

Ja ja, so einen richtigen Zirkus haben sie auch gemacht – die Stränge, die ich schon für vermisst erklärt hatte nach jahrelanger Suche und die Socken, die sich nicht fotografieren lassen. :(

Egal, es ist eine der ersten Lorna’s Laces, die ich vor Jahren gekauft habe und deren Farbkombi ich total Klasse finde.

Lorna’s Laces ‘Circus’

Gr.39 (56/60 Maschen auf Cubics 2,5)

Feuerland

 

Die Socken sollten für meine Kim sein, die ein paar “dünnere” Socken braucht. Allerdings hat die Anprobe ergeben, dass die Socken jetzt ganz genau passen – heißt, in einem halben aber wahrscheinlich schon zu klein sind. *grmpf* Nun freut sich Lina. :)

 

In natura kommen die Socken viel lilaner rüber – das ist ja immer schwierig einzufangen. In den Nahaufnahmen sind die Farben komischerweise da – also dürft Ihr Euch den Rest denken. ;)

Elli Socken Nr.2

Lorna's Laces d

Meine Reste hab ich ja sortiert nach Marke und das Tütchen mit den Lorna’s Laces hat mich nun doch gereizt.

Von der Rüsche ausgehend zur Spitze sind da folgende Lorna’s Farben verstrickt:

Neon – Hula Kolili – Devon – Rainbow – Green Valley – Dessert Flower

Immer wieder schön, die “alten” schon mal verstrickten colorways in den Händen zu haben.

  

..102-2011..

left over socks ‘lorna’s laces’

Gr. 34/35 (52 Maschen auf Bambus 2,5)

jede 4.Masche links

Elli Socken Nr.1

(weil es gleich zwei Paar heut gibt ;) )

Fast genauso gestrickt, wie schon das letzte Paar für unsere Jüngste.

Ein Strang reicht für Ellis Socken leider nicht mehr, aber da Lorna’s Laces ziemlich gut miteinander kombinierbar sind, ist das jetzt mal halb so wild. Ich freu mich einfach, dass ich nun auch für die Lütte stricken kann.

..101-2011..

Lorna’s Laces ‘Laendler’

special edition des Get Knitted sock club

Gr. 34/35 (56 Maschen auf Bambus 2,5)

Hippezipperüsche

Feuerland etwas verkleinert (statt 6 nur 4 rechte Maschen zwischen den Zopfblöcken)

Auf ausdrücklichen Wunsch wurden diese Socken hier mit Rüsche gestrickt :mrgreen:

Elli Socken

Unsere Jüngste tut sich mit Stricksocken ja ein wenig schwer. Sie will zwar auch gern welche tragen, aber dann kribbeln die Socken. Irgendwann in diesem Jahr hab ich den Grund dafür gefunden. Wenigstens denke ich, dass es daran liegt. Die Socken sind ihr schlicht weg zu WARM. Sie hat fast immer hitzeheiße Hände und Füße. Klar, dass Wolle dann anfängt zu kribbeln. Und da passt es auch, dass sie die 100% igen Wollmeisen als angenehm empfindet. Ich hab darin im Winter ja eher kalte Füße.

Da es sich mit den Lorna’s Laces ähnlich verhält, dachte ich gleich nach dem Anstricken der “Uptown”, das könnte was für Elli werden, zumal die Löcher :roll: des Feuerlandes für zusätzliche “Belüftung” sorgen.  :lol:

..97-2011..

Lorna’s Laces ‘Uptown’

Ferse und Spitze mit Lorna’ Laces uni

Gr. 34/35 (56 Maschen auf Bambus 2,5)

Feuerland etwas verkleinert (statt 6 nur 4 rechte Maschen zwischen den Zopfblöcken)

 

Elli ist nun ganz stolz und weitere Lorna’s Laces Stränge sind schon ausgesucht.

einen lieben Gruß in die Runde