Mützenzeit?

In diesem Jahr lässt das schmuddelige Herbstwetter ja – ganz zu meinem Glück – auf sich warten. Trotzdem konnte ich einem Muster von Stephen West nicht widerstehen. :D

Elli durfte das Garn für ihre neue Mütze aussuchen. Die Wahl fiel auf einen handgefärbten Strang mit Glitzer:

Dibadu # Weihnachten

Nadelstärke: 3,25

Muster:  Welted Slouch

So findet doch jedes Garn sein Projekt :mrgreen:


auf Ravelry

TraumALARM

Also ich bin sowas von begeistert.

Das Muster ist einfach toll. Es lässt die Farben einfach so verlaufen. Dieses Spiel macht richtig richtig Spaß und das Ergebnis hat mir selbst nur ein WOW entlockt.

Ich habe letztendlich nur vier Stränge gebraucht. Sie sind mir alle durch die bekannten Sockenwollabos von Dibadu und Zauberwiese ins Haus geflattert.

Sie waren mitunter in den Qualitäten etwas “speziell” und ich bin froh, dass sie in diesem Tuch genau IHREN Platz gefunden haben. Denn als Socken wären sie lange nicht so gut weggekommen.

Noch ein paar Daten für diejenigen unter Euch, die den Traumalarm gern mal probieren wollen:

Gewicht: 395g

Länge: 185cm

Breite: 55cm

Muster: Shetland Ruffles

In der Breite habe ich fünf in der Länge zehn Wiederholungen gestrickt.

Und nun lass ich die Bilder sprechen – ich freu mich so, dass die so gut geworden sind.

 

<3 Fertig <3

Die sind ANDERS :)

Dibadu # Morgengrauen

mit Baumwolle

Gr.39 auf 2,5er Nadeln

Running Gag gestrickt mit 56 !!!!! Maschen

Das ist eine super super schöne Färbung von Dibadu

Drin oder draußen fotografiert variiert das farblich etwas. :|

Morgengrauen .

Morgengrauen ..

Und angezogen kommt das Muster erst richtig toll raus.

Tränendes Herz

Dibadu ‘Wenn Spaniens Blüten blüh’n’

sock along 4/2013

Gr. 38 auf Cubics 2,5

Muster: abgewandeltes  Tränendes Herz

Dieses Muster hatte beim 3. Zopfsocken-Knitalong diesen Jahres das Rennen gemacht. Allerdings stand ich mit der Anleitung ein wenig auf Kriegsfuß. Damit die Wolle noch halbwegs schön mustert, hatte ich mich das “Einfache tränende Herz” entschieden. Da läuft auf der Socke nur eine Zopfreihe. Allerdings waren die Rippen ungleich, das gefiel mir nicht, also vier Zopfreihen selbst auf andere Maschenzahl verteilt.

So wurden es Socken für unsere Große! :mrgreen:

Den Zopf selbst finde ich total hübsch! Und jedes Paar was mit diesem Muster auftaucht, sticht wirklich ins Auge.

 

Einen schönen Sonntag!

..weiter geht’s

 Bolt........

Da hatte mich die Optik zu einem spontanen Kauf der Anleitung verleitet und im Nachhinein war ich damit gar nicht so glücklich. Die Wahl der Wolle war noch ein leichtes, aber dann hab ich mich doch etwas durchgewurstelt. Wie strick ich die Ränder, dass sie hübsch aussehen und wie nehm ich aus einem Rand schön Maschen auf. Ich hatte das Gefühl, dieses know how mitbringen zu müssen und darauf hatte ich dann gar nicht so rechte Lust.

Beim Stricken entwickelte sich dann so nach und nach die doch recht eigenwillige Form des Tuches/Schals. Erst dachte ich, es bleibt ganz viel Garn übrig. Aber die Länge kam ja noch und zog das Stricken doch arg in die Länge. An drei Abenden dachte ich: heut wirste aber fertig. Nix da, das schoko rotbraune Garn ist bis auf einen kleinen Schnippel ausgestrickt. :)

Bolt......

Tja und nun das fertige Tuch. Keine Ahnung wie es drapiert werden soll/kann. Da fehlt mir vielleicht auch etwas die Übung. Allerdings find ich es nicht so wahnsinnig praktisch.

Die Lehre daraus, vorher mal etwas genauer hinschauen!

Bolt

Bolt..

Bolt.....

Muster: Bolt

gestrickt mit einem Strang Dibadu Twisted Tweed ‘Lebkuchen’ und einem Strang Zauberwiese Merino ‘Ruhm’

Nadelstärke 3,25

Rand mit I-Cord gearbeitet

Bolt.......

Schneeglckchen.jpg

Frühlingsboten

Diese Socken könnten nicht besser in diese Woche passen – so schönes Frühlingswetter!

Dibadu Shimmering Twist ‘Frühlingsboten’

Gr.40 (60 Maschen auf Cubics 2,5)

Muster: Mister Bowler (free)

Ich finde die Socken gigantisch. Michaelas Frühlingsboten (also Socken aus dem gleichen Strang) haben mir schon so gut gefallen. Allerdings hab ich mich für ein für mich neues Muster entschieden und ich bin vom “Mr. Bowler” richtig angetan. Tolle Form und tolles Spiel mit den handgefärbten Farben.

Außerdem hat diese Farbkombi sofort twilight – Wiesen Assoziationen freigesetzt. Der rot/orange Teil wäre Victoria. Nur das diese nie in DER Wiese aufgetaucht ist.. Ja ja, alles ein wenig gaga ;)  :D Aaaaber, die Glitzerwolle ist genau die, die ich auch für meine Vampir Serie färbe…..

..und damit Euch einen schönen Tag – ich widme mich dem Frühjahrsputz und hab sogar ich richtig Lust dazu!

fallendeBltterc.jpg

Fallende Blätter

Zum Glück nur hier im Blog, draußen werden sie hoffentlich bald wachsen.  ;

Dibadu sock along 10/2011 ‘Fallende Blätter’

Sockenwolle mit Baumwolle

Gr.40 auf Bambus 2,5)

Muster: Betula socks

Ich bin dem Rat meiner Blogleserinnen gefolgt und hab mir für Februar ein Knäuel aus diesem Körbchen geschnappt.

 

Das für März ist auch schon angeschlagen – macht sogar Spaß! :P